Dienstag, 6. August 2019

[Gemeinsam Lesen] #136 mit "Caraval"



Gemeinsam Lesen ist eine Aktion von Schlunzen-Bücher. Dabei soll man immer das Buch (oder bei mir eher die Bücher 😅) vorstellen, dass man aktuell liest.
Dabei gibt es 3 Fragen, die jede Woche gestellt werden und eine, die immer wechselt. :) Ich bin neugierig auf viele neue Bücher und Fragen ;)

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Ich lese gerade "Caraval" von Stephanie Garber

Klappentext (Caraval): Scarlett Dragna fürchtet sich vor ihrem Vater, dem grausamen Governor der Insel Trisda. Sie träumt davon, ihrem Dasein zu entfliehen und Caraval zu besuchen, wo ein verzaubertes Spiel stattfindet. Doch ihr Wunsch erscheint unerreichbar – bis Scarlett von ihrer Schwester Donatella und dem geheimnisvollen Julian entführt wird, die ihr den Eintritt zu Caraval ermöglichen. Aber ist Caraval wirklich das, was Scarlett sich erhofft hat? Sobald das Spiel beginnt, kommen Scarlett Zweifel. Räume verändern auf magische Weise ihre Größe, Brücken führen plötzlich an andere Orte und verborgene Falltüren zeigen Scarlett den Weg in finstere Tunnel, in denen Realität und Zauber nicht mehr voneinander zu unterscheiden sind. Und als ihre Schwester verschwindet, muss Scarlett feststellen, dass sich ein furchtbares Geheimnis hinter Caraval verbirgt ...  [Cover-/Textquelle: Piper]


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Caraval: "Das hübsche Mädchen war gerade dabei, ein paar essbare Silberglöckchen zu kaufen und einige münzgroße in Glitzer getauchte Küchlein." (S. 197/396)


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Caraval: Die Idee mit dem Spiel und das Spiel selbst finde ich total spannend und faszinierend. Es macht echt Spaß, Caraval zu erkunden. Aber die Protagonistin verstehe ich nicht so ganz ... ihre Meinung kann ich einfach nicht nachvollziehen. Ich kann nicht verstehen, wie man sich auf einen zukünftigen Gatten freuen kann, den der gewalttätige Vater ausgesucht, den sie nicht einmal kennt, von dem sie absolut nichts weiß - aber er wird ihr schon die Sicherheit bieten können, die sie zu Hause nicht hat. Und der Schreibstil ist mir ein bisschen zu ausschweifend. Ich hab (leider) schon angefangen, die vielen Beschreibungen zu überfliegen, weil es mir einfach zu viel ist.


4. Beschreibe die für dich perfekte Buchumgebung!

Tja ... ehrlich gesagt habe ich die pefekte Umgebung nicht, da ich meistens überall lese^^ ob zu Hause, unterwegs in der Bahn oder einfach auf der nächstbesten Bank. Inzwischen kann ich mich da an alles anpassen und es stört mich auch nicht.

Aber wenn ich jetzt mal ein bisschen spinnen darf, was die perfekte sein könnte, dann wohl das hier:
im Winter in einer kleinen Hütte, von einem Ofen gewärmt, tief eingemummelt in eine Decke und dann einen schönen heißen Tee und was kleines zu naschen dazu. 
Die Sommervariante wäre wohl: auf dem Balkon, im Halbschatten, Füße in ein Wasserbecken und dazu ein Eis zum naschen.

Was lest ihr denn gerade?☺
  
 

Kommentare:

  1. Hey Andrea,

    deine Wunschungebungen klingen klasse. Würde ich auch nehmen.
    Schade, dass Caraval dich nicht komplett begeistern kann. Das habe ich allerdings schon öfter gelesen. Die Idee an sich finde ich auch spannend. Und du liest schon wieder nur ein Buch. Was ist da los?
    Für die nächste Lektüre wünsche ich dir ein Buch, dass dich voll überzeugen kann.

    LG, Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, irgendwie lese ich momentan nur ein Buch^^ keine Ahnung warum, aber es reicht mir so gerade ;)
      Hab Caraval auch schon wieder beendet ... ich finds okay, aber bin nach wie vor nicht komplett überzeugt.

      LG Andrea

      Löschen
  2. Hallo Andrea,
    das Buch habe ich schon oft gesehen, aber gelesen selbst nicht nicht. Schade, dass es dich nicht sooo sehr packen kann, wie du es dir wünscht.
    Deine gesponnenen Umgebung klingt gut, im Winter, wie im Sommer. *grins*

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab bisher sehr viele gute Meinungen gelesen und hatte mir da doch ein wenig mehr erhofft. Die Idee finde ich nach wie vor total gut, aber die Umsetzung ist nur Mittelmaß.

      LG Andrea

      Löschen
  3. Huhu Andrea =)

    Ich hab das Cover zu "Caraval" schon total oft gesehen, aber bisher wusste ich nicht, dass es hier um ein Spiel geht. Es erinnert mich ein biscshen an Jumanji =).
    Deine Wohlfühlecken zum Lesen hören sich toll an. Da wäre ich auch dabei =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin, warum auch immer, auch erstmal von etwas Zurkusartigem ausgegangen^^ dabei steht im KT ja auch was von einem Spiel^^

      LG Andrea

      Löschen
  4. Hallo :)

    ich finde das Cover ja total toll. Ich habe das Buch ja schon oft in der Bibo ausliegen gesehen, allerdings habe ich noch nicht allzu viele Meinungen darüber gelesen.

    Ich lese am Liebsten auf meinem Sofa im Lesezimmer oder im Computersessel mit kleinen Naschereien. ;)

    meinen Beitrag für diese Woche findest du hier:
    https://www.blogbuchstabenzauber.de/2019/08/06/gemeinsam-lesen-19/

    Lg, Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also die Meinungen, die mir bisher so über den Weg gelaufen sind, waren durchweg positiv. Aber ich hab ja gerne mal eine etwas andere Meinung als der Rest^^

      LG Andrea

      Löschen
  5. Huhu,

    schade, dass dir das Buch nicht gefällt. Ich wollte das auch schon ewig lesen bin mir jetzt aber doch ein bisschen unsicher ob das wirklich was für mich ist. Ich glaube ich warte noch ein wenig länger^^

    LG
    Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist nicht so, dass es mir gar nicht gefällt. Ich finde die Idee und das Spiel toll, nur hab ich halt auch wie immer meine kleinen Punkt, an denen ich rummeckern muss^^

      LG Andrea

      Löschen
  6. Hallo Andrea
    Das Buch habe ich schon gelesen. Die Handlung ist richtig gut und spannend. Du hast recht mit den Protagonisten. Wenn ich noch erinnere habe ich gedacht beim lesen. Nein ich habe nichts gedacht sondern ich hätte das Gefühl gehabt irgendwas gestört. Wenn ich darüber nach denke.Genau,war das mich gestört hat.

    Mein Beitrag



    LG Barbara

    My Book&Serie&Movie Blog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass ich mit meiner Meinung nicht alleine bin. Ansonsten fand ich die Geschichte auch wirklich gut :)

      LG Andrea

      Löschen
  7. Hi Andrea,

    ich hatte Caraval mal in der Buchhandlung in der Hand und habe hineingelesen, aber das Buch bald wieder hingelegt, eben weil ich auch den Schreibstil zu ausschweifend fand und damit nicht warm wurde.
    Halte durch!

    Ich habe früher auch viel im Zug gelesen. Da hatte ich auch keine Probleme mit dem Abschalten, das Bett ist mir dann aber doch lieber.

    Liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habs inzwischen schon fertig gelesen^^ der Stil ist an sich fesselnd, man rauscht durch die Seiten. Aber ein paar Adjektive weniger hätten auch nicht gestört.

      LG Andrea

      Löschen
  8. Hallo Andrea,

    dein Buch kannte ich noch nicht, aber es klingt interessant. Schade, dass du mit dem Schreibstil und der Protagonistin nicht richtig warm wirst. Ich hoffe, es wird noch besser. Ist das Buch den Teil einer Reihe oder ein Einzelband?

    Deine Hütte klingt tatsächlich sehr verlockend. Da würde ich auch gerne lesen (oder schreiben).

    Liebste Grüße
    Myna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Buch ist Teil einer Reihe, einen zweiten Band gibts schon (er heißt Legendary). Ob es danach noch weiter geht, weiß ich aber nicht.

      Du bist herzlich eingeladen, es dir auch in der Hütte gemütlich zu machen ;)

      LG Andrea

      Löschen
  9. Hallo Andrea,
    Caraval liegt noch auf meinem SuB. Schade, dass es dich nicht ganz überzeugen kann. Eine nervige Protagonistin kann manchmal die Freude am Buch trüben. Das habe ich neulich erst bei Blue gemerkt. Die Handlung an sich an mir gefallen, aber diese Iris war so unausstehlich, dass mir das Buch überhaupt nicht gefallen hat.
    Das scheint bei Caraval ja zum Glück nicht ganz der Fall zu sein.
    Gegen ausschweifende Erzählungen an manchen Stelle habe ich nichts. Es sollte sich nur nicht durchs ganze Buch ziehen.
    Eine verschneite Hütte hört sich toll als Leseort an. Das würde mir auch gefallen. Ich war mal beim Zappen bei Mieten, kaufen, wohnen hängengeblieben. Da wurde gerade ein ehemaliges Hotel in den Bergen angeboten. Man konnte nur mit einer Zahnradbahn hinfahren. Der potentielle Käufer war erst richtig skeptisch, aber dann hat er den Ausblick aus dem Fenster gesehen. So ein Leseort wäre sicher toll. :-)
    Ich wünsche dir trotzdem noch viel Spaß beim Lesen und drücke für das nächste Buch die Daumen, dass es dich wieder begeistern kann.
    Liebe Grüße
    Tinette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es nervt schon ein bisschen. Bin inzwischen auch schon durch mit dem Buch und besser geworden ist es nicht. Aber die Handlung ist es wirklich wert.

      LG Andrea

      Löschen
  10. Guten Morgen Andrea,
    Caraval habe ich auch mal gelesen und ich verstehe deine Kritikpunkte vollkommen. Von der Handlung ist auch nicht allzu viel hängen geblieben bei mir. Da hatte ich gerade beim Lesen diese "Ach stimmt"-Momente. Allerdings hat es mir irgendwie doch gefallen (auch wenn ich die Ausschweifungen auch nicht gut fand). Teil zwei liegt auch noch im Regal...^^

    Ohja, in der Bahn lese ich eigentlich auch. Oder höre Hörbuch. Sonst ist es auch einfach zu langweilig^^ :D Und der Rest. Idylle. Auch wenn ich mich mit deiner Wintervariante besser anfreunden könnte, als mit der Sommer.

    Lieben Gruß
    Eva

    AntwortenLöschen
  11. Huhu,

    dein Buch sprach mich ja auch immer mal ieder an, aber ich bin unsicher ob es was für mich ist.

    LG Corly

    AntwortenLöschen
  12. Hi!
    Das Buch soll angeblich sehr gut sein. Ich muss mal meine Tochter fragen, ob sie es hat - ich nehme es fast an ;)
    Liebe Grüße,
    Caro

    AntwortenLöschen
  13. Das Spiel klingt echt spannend, aber ich verstehe total, was du über die Protaginistin schreibst. Manchmal möchte man die Protaginisten aus Büchern schütteln und fragen, warum sie denn so merkwürdige Entscheidungen fällen bzw. einer so merkwürdigen Meinung sind. :D Das ist dann immer ein ganz schöner Zwiespalt, wenn die Geschichte selbst toll ist.

    Ja, was die Leseumgebung angeht halte ich es eh auch wie du: Gelesen wird, wo ich gerade bin und Zeit finde: Bahn, Unipausen, u.s.w.

    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  14. Hey :)

    Danke für deinen Besuch bei mir!
    Caraval liegt bei mir auch noch auf dem SuB und dass schon seit bestimmt zwei Jahren...
    Schade, dass dir der Schreibstil zu ausschweifend ist. Ich bin ja mal gespannt wann ich es denn endlich mal schaffe es zu lesen... Wünsche dir dabei aber noch viel Spaß!
    Die Leseorte klingen sehr gut, da schließe ich mich gerne an! :3

    Liebe Grüße
    Denise

    AntwortenLöschen
  15. Hallo,

    deine Lektüre habe ich schon oft gesehen, aber der Klappentext spricht mich leider gar nicht an. Wozu ich allerdings sagen muss, dass ich generell Fantasygeschichten nicht lese.

    Deine "gesponnene" Leseumgebung klingt großartig!

    Liebe Grüße
    Diana

    AntwortenLöschen

**Achtung**

Ab dem 25. Mai 2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten wie Name, Email und IP-Adresse erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Beim Senden eines Kommentars werden diese Daten gespeichert. Mit dem Abschicken des Kommentars erkärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen findest Du in den DATENSCHUTZRICHTLINIEN.