Dienstag, 6. August 2019

[Lesemonat] Kann mich definitiv nicht beschweren

Was war das denn für ein Juli? 😅 das Wetter macht ja wirklich einen April - erst so kalt und jetzt schon wieder so schwül. Aber naja, man kann es nicht ändern^^ wenigstens lesetechnisch ist alles in Butter.


  • Die Masterarbeit habe ich vor ein paar Tagen an meine Korrekturleser geschickt. Vorläufig habe ich also ein bisschen Ruhe davor. Aber wahrscheinlich hab ich danach wieder Stress, um alles zu überarbeiten^^
  • Dann habe ich mir meine 4 Weißheitszähne ziehen lassen. Und nach den ganzen Horrorgeschichten hatte schon ein wenig Schiss. Vollkommen unberechtigt, alles super gelaufen, hat keine Stunde gedauert und nach 4 Tagen kann ich auch wieder normaler essen und die Schmerzen gehen weg 💪
  • Im Kino war ich diesen Monat wieder, diesmal zu Spider-Man: Far from home. Hat mir wirklich gut gefallen, auch wenn ich am Ende dastand und sofort wissen wollte, wie es weitergeht. So ein fieser Cliffhanger 😱
  • Dann habe ich Spider-Man: A new universe geschaut. Den Comic-Stil fand ich anfangs creppy, aber insgesamt richtig cool gemacht. Würde mich freuen, wenn es davon noch mehr geben würde.
  • Außerdem habe ich noch Into the Woods geschaut. Den fand ich seltsam ... irgendwie war die Mischung der Märchen interessant, aber auch sehr seltsam. Die Handlung war creppy. Am ehesten hat mich wohl das dauerhafte Singen gestört (ich weiß, das ist bei Disney so, aber hier fand ich es nervig, weil irgendwie die Handlung verloren ging).
  • Zu guter Letzt bin ich bei seit einer Woche bei Crunchyroll angemeldet, einem Anime-Streaming-Dienst. Der wird mein Untergang, weil ich gerad 3 Serien parallel schaue und bei 2 auf die neuen Folgen hibbel^^ aber ich habe endlich mal richtig Lust zum Serien schauen.



Mit 10 Büchern und einem Hörbuch sowie 11 Mangas kann ich mich definitiv nicht beschweren. Die Bewertungen waren zwar relativ durchwachsen, aber 2 Highlights waren auch dabei. So kann es definitiv weitergehen.





👉 Challenges
    • Challenge der Kinderhelden: 26/60 (+2) → die Sprünge werden jetzt wohl kleiner, da nur noch die schwierigeren Aufgaben übrig bleiben^^
    • Cover-Challenge: 33/50 (+2) → selbiges hier. So langsam wird es echt ein bisschen kniffelig, weil nur noch die übrig bleiben, mit denen ich mich eh schon schwer tue^^
    • Queere Buchchallenge: 12/36 (+3) → langsam aber stetig. Finde ich auch gut so, denn ich achte aktuell doch ein bisschen mehr darauf, etwas in die queere Richtung zu lesen, aber irgendwie passen die Bücher nicht zu Aufgaben^^
    • Lyx-Challenge: 16/15 (+2) → Challenge geschafft 💪, aber deswegen werde ich nicht aufhören, weitere Bücher des Verlags zu lesen^^
    • Greenlight Press-Challenge: 5 (+1) → Wenigstens eine Reihe halte ich aktuell. Ist ein bisschen schleichend, aber mal schauen wie es weitergehen wird



Insgesamt ein guter Monat - 2 Highlights, ein paar die mich ganz überzeugt haben. Aber kein Flop und das sehe ich insgesamt als wirklich gut an.


Den dritten Band von Ivy Years habe ich einfach nur verschlungen. Ich konnte nicht mit lesen aufhören^^ Selbiges bei Die Prinzen. Eine tolle Geschichte, eine tolle Fantasywelt und die Liebesgeschichte steht auch nicht so im Vordergrund, wie es der KT vermuten ließ. Einziges klitzekleines Manko bei beiden: sie enden doch relativ abrupt.



Der vierte Band vom Ministerium der Welten hat mir wirklich gut gefallen und es ist der erste, bei dem man mit einem Cliffhanger zurück gelassen wird. Ich will sofort weiterlesen^^ Die Stadt der toten Klingen fand wie seinen Vorgänger wirklich gut. Diesmal bin ich schneller in den Stil reingekommen und fand die Geschichte wirklich toll. Mit Engelskrieger bin ich auch bei der Reihe endlich weitergekommen. Ich liebe sie einfach und Dmitri ist ein tolles, düsterer Charakter. Der siebte Band der Grimm war gut, es gab endlich ein paar wichtige Enthüllungen. Es sind noch Fragen offen, aber so lange habe ich das Gefühl, dass wir der Essenz näher kommen. Love to share war eine tolle, witzige Liebesgeschichte. Ich habe sie praktisch verschlungen, aber ein bisschen hat mir doch zum Highlight gefehlt.



Rote Königin habe ich als Hörbuch nochmal gehört, um mich wieder an die Geschichte zu erinnern. War okay, ich mag die Sprecherin ganz gerne. Auf die Nerven geht mir die Protagonistin (das hatte ich beim lesen damals nicht so in Erinnerung). I am Unicorn ist ein humorvolles Buch, dass mich zum schmunzeln gebracht hat. Aber insgesamt hat es meinen Humor doch nicht so ganz treffen können. Tal der Toten war okay, aber nach wie vor weiß ich nicht so richtig, was ich von dem Buch halten soll. Irgendwie habe ich einfach keine Meinung dazu.
Der erste Band von Talon war okay, aber so ganz überzeugt bin ich nicht von der Reihe. Die Handlungsstränge waren doch sehr offensichtlich erkennbar. Ich hoffe, der zweite Band hat da ein bisschen mehr.




Mangas habe ich diesen Monat tatsächlich nicht so viele gelesen. Liegt vielleicht auch daran, dass ich an dem Lesewochenende nicht teilgenommen habe. Aber ich hatte diesmal auch nicht das Gefühl, sie zu vermissen - liegt vermutlich daran, dass ich momentan so viele Animes schaue^^

Gosho Aoyama - Detektiv Conan 70-73 // Kaho Miyasaki - Lebe deine Liebe 13-14 // Hikaru Sugura - Imprisoned Hearts 1 // Naho Watarumi - Sag mir bitte, was Liebe ist // Hiro Mashima - Fairy Tail 15-17



Kennt ihr denn eins von meinen gelesenen Büchern? Wie war denn euer Lesemonat Juli? 
Packt mir doch gerne eure Links in die Kommentare, dann schaue ich mal vorbei. 

Kommentare:

  1. Hallo Andrea,

    da hast du ja einiges gelesen. :-)

    Kennen tue ich keins deiner Bücher, aber "Die Rote Königin" und "I am Unicorn" sagen mir vom Titel her was. Tja und mit den "Grimm Chroniken" bin ich nach wie vor am Überlegen.

    Mein Monatsrückblick ist seit heute auch online.

    Ich wünsche dir einen tollen und lesereichen August.

    Liebe Grüße

    Tina von Tina's Leseecke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei den Grimm-Chroniken bin ich tatsächlich mal ein bisschen angefixt, weil mich die eine Person interessiert^^ deswegen bin ich doch neugierig, wie es weitergehen wird.

      LG Andrea

      Löschen
    2. Dann bin ich schon auf die nächste Rezension gespannt.

      Liebe Grüße

      Tina von Tina's Leseecke

      Löschen
  2. Liebe Andrea,

    von wegen wenig! Mit den Mangas kommst du doch auf einen ganz ordentlichen Schnitt.
    Ich bin jetzt nicht soooo der Mangafan, aber wer’s mag:)
    I am Unicorn hab ich auch schon gelesen mit dem gleichen Ergebnis. :p
    Bei Talon (ich kenne die komplette Reihe) sieht es so aus: Band 1 5 Sterne, Band 2 4 Sterne, Band 3 3 Sterne, Band 4 4 Sterne und Band 5 war mein absolutes Highlight der Reihe. XD
    Vielleicht hilft es dir ja :D ich mag die Reihe trotz Ups und Downs total gern.
    Die Ivy Years hab ich noch auf dem Sub :)
    Bei der roten Königin kenne ich nur Band 1&2, Band 3 subt noch, weil ich Band 2 so zum Kotzen fand 🙊🙈
    Und bei den Grimms kannst du dich noch auf einiges freuen. Ich mag den Flow dieser Reihe und darf schon Band 14&15 lesen 😍❤️
    Hab einen schönen Wochenteiler morgen. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann bin ich gespannt, wie das bei mir mit Talon weitergehen wird^^ das ständige auf und ab ist nicht ganz mein Fall, aber ich weiß aus der Unsterblich-Reihe, dass die Autorin wirklich gut schreiben kann.


      Ich hab mich auch lange gedrückt, bei Rote Königin weiterzumachen, eben weil Band 2 mich auch nicht so überzeugt hat. Und um die Bücher nicht nochmal zu lesen, bin ich auf die Hörbücher umgestiegen.

      LG Andrea

      Löschen
  3. Guten Morgen Andrea,

    na, das klingt doch auch nach einem guten Monat. Ist ja schon mal toll, wenn die Masterarbeit zum Gegenlesen weg ist und du sie schon soweit fertig hast, und auch dass die Zahn-op so gut geklappt hat, freut mich sehr :)
    Into the Woods fand ich auch extrem komisch und es hat mir gar nicht gefallen. Ich habs aber vor allem deshalb angesehen, weil es eben als Musical aufgebaut ist, aber ich war total enttäuscht von dem Film.

    Von deinen Büchern kenn ich die rote Königin. Das mochte ich eigentlich ganz gern, aber ich hab Teil 3 und 4 noch nicht gelesen. Und Talon liegt auch auch dem SuB.

    Ich wünsch dir auch einen ganz tollen August und liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich finde auch, der Monat ist richtig gut verlaufen :)

      Ich wusste vorher gar nicht, dass Into the Woods ein Musical sein soll, weil es auch auf der DVD nirgends stand. Mir hat er aber auch gar nicht gefallen.

      LG Andrea

      Löschen
  4. Hey Andrea,
    du hattest ja einen richtig starken Monat, oder ist das normal bei dir?
    Woher nehmt ihr nur die Zeit^^ :D
    Erstmal auch Glückwunsch zum Fertigschreiben der Masterarbeit. Damit fällt doch schon einmal einiges an Druck ab oder? Ging mir zumindest Ende letzten Jahres mit dem Druck meiner Bachelorarbeit so^^

    Die rote Königin habe ich richtig toll gefunden...aber ich hab noch immer keinen Folgeband. Das bringt mich zum Nachdenken.
    Love to share sieht man im Augenblick überall. Bin gespannt, wie die überwiegende Meinung so ist.
    Und Talon fand ich auch super. Hm. Vielleicht bin ich einfach zufrieden zu stellen?! :D

    2 Highlights sind super. Und so wirklich ein Flop bei immer noch 3 Bewertungspunkten, kann es ja auch nicht gegeben haben.
    Ich drücke die Daumen, dass es so weitergeht.

    Lieben Gruß
    Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist ein durchschnittlicher Monat .. so um die 10 Bücher sind es bei mir meistens. Frag nicht, woher die Zeit kommt, ich lese momentan in der Freizeit ziemlich viel und unterwegs.

      Love to share scheint bisher ziemlich viele gute Meinungen zu bekommen. Ich fands ja auch gut, hätte mir aber irgendwie noch ein bisschen mehr erhofft.

      LG Andrea

      Löschen
  5. Hallo Andrea,
    na das sieht doch gar nicht so schlecht aus bei dir :) Ich hoffe mal die Rückmeldungen zur Masterarbeit sind dann nicht mit sooo viel zusätzlicher Arbeit verbunden, auf der anderen Seite ist man natürlich aber auch froh, über alles, was man ändern kann, bevor man es abgeben muss ^^
    Was so Kinofilme und Serien angeht, kann ich nicht wirklich mitreden. Ebenso bei Mangas, da bin ich auch raus :D Für mich klingt 11 nicht soo wenig, aber ich hab davon auch nicht so Ahnung ;)
    Schön dass zwei Highlights bei den Büchern mit dabei waren. Mir sagen die Bücher nur vom Sehen was.
    Bei "Tal der Toten" hatte ich auch überlegt, ob ich es lesen will, hatte mich vorläufig aber erst mal dagegen entschieden, weil irgendie auch nicht so die Zeit da ist und ich unschlüssig war, ob es mich wirklich anspricht. Vielleicht nicht die schlechteste Entscheidung ;)
    Bücher, die in Richtung Humor gehen, sind bei mir auch immer schwierig :D Häufig wird mein Humor damit auch nicht so getroffen ^^ Irgendwie sieht das Einhorn auf dem Cover auch eher missgestimmt aus.
    auf einen tollen August!
    Lg Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin mir bei "Tal der Toten" nach wie vor nicht so richtig einig, was ich davon halten soll. War doch irgendwie recht schwierig, die Rezi zu schreiben.
      Humor und ich ist auch immer schwierig, aus dem gleichen Grund^^ das Buch war okay, aber irgendwie hatte ich mehr erwartet.

      LG Andrea

      Löschen
  6. Hey,

    teilweise hatten wir wirklich April-Wetter, aber hier war der Juli hauptsächlich unangenehm heiß...
    Schön, dass du deine Masterarbeit zum Korrigieren wegschicken konntest :) Weiterhin viel Erfolg - ich hoffe, dass das Überarbeiten nicht zu stressig werden wird.
    Danke für die Warnung, dass es bei "Far from home" einen Cliffhanger gibt :D Und schön, dass "A new universe" dir gefallen hat - ich fand den Comic-Stil wirklich genial und hoffe auch, dass es weitere Verfilmungen in diesem Stil geben wird. "Into the woods" hat mir dagegen auch nicht so richtig gefallen... und ich finde, es gibt 'Singen' und 'singen'. Normalerweise mag ich das Singen in Disney-Liedern (oder es stört mich zumindest nicht), aber wenn man das Gefühl hat, dass krampfhaft Lieder in den Film gestopft werden, macht das auch keinen Spaß...
    Dein Lesemonat an sich sieht auf jeden Fall gut aus :) Von deinen Büchern habe ich bisher "Talon" und "Die rote Königin" gelesen; letzteres habe ich besser bewertet als du, aber bei "Talon" bin ich ganz deiner Meinung. Das Buch konnte mich auch nicht richtig begeistern. Davon abgesehen kenne ich von den "Grimm-Chroniken" zwei Bände und den dritten Teil habe ich schon auf dem SuB. "Die Stadt der toten Klingen" steht auf meiner Wunschliste; Band 1 fand ich sehr gut. Die "Ivy Years"-Reihe will ich demnächst beginnen.

    Hab weiterhin einen tollen (Lese-)Monat August!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das Gefühl hatte ich bei Into the woods auch. Als hätte man zu viel gewollt und darüber hinaus ein bisschen die Story vergessen.

      In Buchform hatte ich Rote Königin auch besser bewertet. Schon erstaunlich, wie sich das verändern kann.
      Da hast du ja auch noch ein paar spannende Bücher vor dir :)

      LG Andrea

      Löschen
  7. Guten Morgen Andrea,

    freut mich dass du die OP so gut überstanden hast! Mit den Weisheitszähnen hört man wirklich immer wieder gruselige Sachen ...

    Den Spider Man Film hab ich mir nicht angeschaut, mir fehlen noch zwei andere - oder drei? Ich müsste nachschauen *lach* Definitiv anschauen muss ich mir noch Captain Marvel und Endgame, werde dann also auf die DVDs warten.

    "Into the woods" fand ich auch sehr seltsam, den hab ich mir ehrlich gesagt gar nicht fertig angeschaut ^^

    Oh wie schön, du hast "Die Stadt der toten Klingen gelesen" :D Den zweiten fand ich ja nicht ganz so gut wie Band 1, dafür war aber der dritte wieder großartig. Da wünsch ich dir viel Spaß damit!

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Monatsrückblick

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Horrorgeschichten habe ich auch zur Genüge gehört^^ aber Hut, mein Zahnarzt meinte, es hätte nicht besser laufen können. Jetzt nach einer Woche kann ich fast wieder normal essen.

      Mir fehlt tatsächlich nach wie vor noch Captain Marvel, aber die DVD ist ja jetzt draußen, dann kann ich das noch nachholen. Ich hatte aber nicht den Eindruck, dass man den Film fürs Verständnis der nachfolgenden unbedingt braucht.

      Ich hoffe, dass ich den dritten Band jetzt bald mal in die Finger bekomme. Ich will die Reihe unbedingt beenden und bin neugierig, welche Stadt mich diesmal erwarten wird :)

      LG Andrea

      Löschen
    2. Jaaaa, Cpt Marvel muss nicht, aber ich hab jetzt die anderen alle in der "richtigen" Reihenfolge geschaut, da hab ich leider einen Spleen *lach* Mein Sohn hat die DVD, ich werde ihn also sicher bald anschauen :)

      Dann wünsch ich dir viel Spaß mit Band 3 und hoffe er zieht bald ein!

      Löschen
  8. Hallo Andrea

    Schön, dass gleich zwei Highlighs dafür kein Flop dabei war! Von deinen Highlights sagt mir allerdings nur "The Ivy Years" etwas, weil mir das schon desöfteren auf verschiedenen Blogs begegnet ist. Ich glaube, es ist deshalb sogar auf meiner "interesting"-Liste gelandet. Vielleicht schafft es ja das Buch irgendwann auf meine Leseliste :))

    "Die Rote Königin" hatte ich auch als Hörbuch gehört, nachdem ich das Buch abgebrochen hatte. Das Hörbuch hat mir etwas besser gefallen, aber insgesamt konnte mich die Geschichte leider nicht wirklich überzeugen, deshalb habe ich die Reihe nie weitergelesen.

    Ich wünsche dir einen tollen Lesemonat im August!

    Liebe Grüsse
    Mel

    AntwortenLöschen

**Achtung**

Ab dem 25. Mai 2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten wie Name, Email und IP-Adresse erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Beim Senden eines Kommentars werden diese Daten gespeichert. Mit dem Abschicken des Kommentars erkärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen findest Du in den DATENSCHUTZRICHTLINIEN.