Sonntag, 12. November 2017

[Let's (sp)read] Die Elementarsturm-Chroniken Teil 3


Alle Infos zu Let's spread und der Aktion findet ihr  👉 hier

So ... wir sind jetzt schon beim dritten Abschnitt - 376 Seiten (78%) sind schon gelesen und was soll ich sagen? Einerseits finde ich die Idee immer noch richtig gut und ich habe definitiv Sachen, die mir gefallen. Aber leider gibts auch so einiges, was ich stark kritisere ...
Naja, etwas mehr erfahrt in den heutigen Fragen 😉
Ich bin jedenfalls gespannt auf den letzten Abschnit ... mal sehen, was uns da noch erwarten wird 😊
Die Fäden beginnen an vielen Stellen zusammenzulaufen, viele Rätsel entschlüsseln sich. Wird es nun einfacher für dich die Zusammenhänge zwischen der Vielzahl an Figuren zu erkennen?

Jein 😅 Einerseits finde ich es toll, dass manche Rätsel endlich entschlüsselt werden und man irgendwie mal anfängt, da durchzusehen. Andererseits sehe ich gerade aber noch weniger durch als vorher, weil alles nur noch verworrener wird 🙈
Und ich gebe auch ehrlich zu, dass ich mittlerweile mein eigenes Personae mit allen wichtigen Infos über die Personen und ihren Verbindungen entwickelt habe, damit ich sie überhaupt auseinanderhalten kann.

Es ist absichtlich etwas unscharf, damit niemand durch irgendwas gespoilert wird.


Hast du mit den Entwicklungen gerechnet oder haben sie dich überrascht?

Naja ... gerechnet nicht so richtig, aber überrascht auch nicht so wirklich 😅
Es war klar, dass Stuart und Marten irgendwann nach Gaetan reisen, aber nicht die Art und Weise und die Umstände. Ich habe mich aber darüber gefreut, dass manche Charaktere wieder aufgetaucht sind.


Im Gespräch stellte sich heraus, dass uns öfter Dinge beim Lesen nicht stören, erst wenn man zum Austausch genauer darüber nachdenkt. Was sagt dir das persönlich über dein Leseverhalten?

Gute Frage 😅 Ehrlich gesagt sagt mir das nur, dass ich im Nachhinein noch ziemlich viel über das Buch nachdenke (und mit mir selbst diskutiere). Manche Dinge fallen mir schon auf, auf andere achte ich dann gar nicht so ... und da finde ich es schon interessant, was andere so in den Büchern finden.


Welche Figur hast du inzwischen richtig ins Herz geschlossen und wen kannst du überhaupt nicht leiden?

Ich bin ehrlich ... ich habe noch niemanden so richtig ins Herz geschlossen. Das liegt aber eher daran, dass es so viele Charaktere sind und die Sichten so oft wechseln, dass ich irgendwie gar keine Bindung zu einem aufbauen kann 🙈
Sympathisch ist mir aktuell aber Alrin 😊 unsympathisch sind mir Barré und aktuell auch Marten.


Mit welcher Figur würdest du gerne für einen Tag den Platz tauschen?

Ach herje ... ehrlich gesagt mit keinem 😅🙈 irgendwie sind die gerade alle in schwierigen Situationen und da möchte ich doch lieber nicht mit ihnen tauschen und genieße gerade lieber mein eigenes Bett 😅



👉 Gewinnspiel 

Unter allen Kommentaren unter den Beiträgen werden 3 Prints und 3 Ebooks verlost - also los, haut in die Tasten, ich (und die anderen Blogger) freuen sich auf eure Meinungen 😚
Die Teilnahmebedingungen findet ihr *hier*

Meine Frage an euch?
Wie sehr stört es euch, wenn es kein/ein unvollständiges Personae (Personenverzeichnis) gibt? Schreibt ihr dann bei Bedarf ein eigenes?

Und damit ihr auch lesen könnt, was die anderen zum dritten Abschnitt denken, sind hier ihre Beiträge 😊😊

Charleen von Charleen's Traumbibliothek
Jasmin von Bücherleser
Daniela von Buchvogel
Ann-Sophie von Reading is like taking a journey
Melanie von Chias Bücherecke
Marion von Fräulein M liebt Bücher
Mikka von Mikka liest


Kommentare:

  1. Hallo und guten Tag,

    .....es kein/ein unvollständiges Personae gibt?

    Was ist denn eine unvollständige Person in einem Roman möchte ich an dieser Stelle erst einmal fragen?

    Wenn mir das klar gesagt wird fällt mir sicherlich auch eine Antwort ein...

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karin :)

      Mit Personae meine ich ein Personenverzeichnis. Und ob es stört, wenn es dieses unvollständig ist oder gar gar nicht vorhanden.

      LG Andrea

      Löschen
  2. Hallo Andrea,
    deine eigene Skizze sieht verheißungsvoll aus, würdest du mir die vielleicht zuschicken? Auf daniela-walch @ web.de, das wäre toll.
    Ja, so richtig grundsympathisch ist mir keiner, es ist ja auch aus verschiedenen Sichten erzählt, Stuart entwickelt sich vielleicht aktuell zur Hauptperson, aber so richtig im klassischen Sinn den einen Helden gibt es bisher nch nicht.
    Liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Daniela :)

      Du hast Post ;)

      Ich hatte eigentlich erwartet, dass Stuart über den Großteil des Buches der Hauptcharakter ist, aber das war ja nicht so. Mal schauen, wie sich das noch entwickeln wird.

      LG Andrea

      Löschen
  3. Hallo, ein Personen-Verzeichnis ist eine tolle Sache. Wobei ich da bisher selten nachsehen musste, aber ich habe es auch schon genutzt.
    Ich finde ein Buch und seine Charaktere sollten nicht so kompliziert aufgebaut sein, dass man da öfter, oder überhaupt nachschauen muss. Das stört für mich das flüssige, entspannte Lesen.

    LG Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Manu :)

      Ich nutze es auch nicht immer, aber manchmal bin ich ohne echt aufgeschmissen ...
      Ich finde auch, dass es das lesen stört, ständig nachschauen zu müssen, aber wenn ich ansonsten nicht klarkomme, muss ich damit leben^^

      LG Andrea

      Löschen
  4. Hey Andrea,

    es ist mal wieder richtig interessant gewesen, deinen Post zu lesen ♥ Es ist auch total interessant zu sehen, dass unsere Antworten auf die Fragen sehr ähnlich sind :D

    Dein Personae finde ich klasse ♥ Hätte ich auch mal machen sollen :P

    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Charleen :)

      Ja, irgendwie haben wir immer ähnliche Meinungen ;)

      Im Nachhinein hätte ich es vielleicht schon im ersten Abschnitt anfangen sollen^^ dann wäre es noch ein bisschen vollständiger. Aber so reicht es mir auch, ich komme zumindest mit den Charakteren klar.

      LG Andrea

      Löschen

**Achtung**

Ab dem 25. Mai 2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten wie Name, Email und IP-Adresse erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Beim Senden eines Kommentars werden diese Daten gespeichert. Mit dem Abschicken des Kommentars erkärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen findest Du in den DATENSCHUTZRICHTLINIEN.