Montag, 13. November 2017

[Rezension] Dana Müller-Braun - Königlich verliebt (Königlich 1)



Autorin: Dana Müller-Braun
Titel: Königlich verliebt
Reihe: Königlich 1
1: Königlich verliebt | 2: Königlich verraten (ET: 04.01.2018)| 3: Königlich vergessen (ET: März 2018)
Genre: Liebe, Dystopie
Verlag: Carlsen Impress
Erscheinungsdatum: 05.10.2017
Seiten (epub): 361
Preis: Ebook 3.99€





**Plötzlich Prinzessin?**
Jahrelang wurde die Agentin Insidia innerhalb ihrer Geheimorganisation darauf trainiert, einen ganz speziellen Auftrag zu erfüllen: den Prinzen bei der alljährlichen Partnerschaftswahl für sich zu gewinnen und schließlich zu heiraten. Doch aufgewachsen hinter dicken Mauern, gelehrt keine Emotionen zuzulassen, fällt es ihr nicht leicht, sich dem Stadttrubel mit den vielen Menschen und der Mode mit den pompösen Kleidern anzupassen. Erst langsam lernt sie sich in dem alltäglichen Leben zurechtzufinden, das sich in den letzten Jahren ungesehen vor ihr abgespielt hat. Dazu gehört, dass sie in der Gegenwart des hübschen Nachbarsjungen Kyle merkwürdige Gefühle in sich wahrzunehmen beginnt. Aber nachgeben darf sie ihnen auf gar keinen Fall. Denn schließlich hat ihr Auftrag oberste Priorität… [Carlsen Impress]


Eine Agentin, die eine Prinzessin werden soll ... ja, am Anfang dachte ich auch, dass ist wirklich eine seltsame Kombination. Trotzdem hat mich der Klappentext neugierig gemacht ... und das Cover auch, denn ich finde es wirklich echt toll :)

Das Buch fängt an der Stelle an, wo Insidia ihren Auftrag erhält. Wir erleben von ihrer Agententätigkeit nicht wirklich was, da hätte ich mir doch ein wenig mehr gewünscht. Danach muss sie sich in einer Welt zurecht finden, die Insidia nur aus Geschichten kennt - ich kann mir vorstellen, dass das schwer ist, trotzdem konnte ich ihre ablehnende Haltung anfangs nicht so richtig nachvollziehen.

Die Handlung nimmt an Fahrt auf, als Insidia den Prinzen kennenlernt und ab da an war ich total gefesselt von der Geschichte. Die Handlung hat mich in ihren Bann gezogen und ich konnte kaum aufhören zu lesen. Hauptaugenmerk liegt tatsächlich auf der Liebe, die Agententätigkeit wird erst zum Ende nochmal aufgegriffen.
Immer wieder gibt es auch unerwartete Wendungen und man merkte schnell, dass nicht alle so ehrlich sind, wie sie scheinen. Gerade gegen Ende hin wird manches aufgeklärt, vieles bleibt aber auch noch offen.

Das Ende ... nun, ich hatte mit vielem gerechnet, aber definitiv nicht damit. Ich weiß auch nicht warum, aber es hat mich zum lachen gebracht (obwohl das an der Stelle echt nicht angebracht war).
Ich hatte sowas einfach nicht erwartet. Ich bin sehr neugierig, wie es in Teil 2 weitergehen wird und wie sich das ganze noch entwickeln wird :D und welche meiner tausenden von Theorien, die ich im Kopf habe, zutreffen wird^^



Insidia ist eine toughe Frau. Anfangs hatte ich so meine Problemchen mit ihrer Meinung, aber das hat sich nach und nach gelegt und ich habe angefangen, sie zu mögen. 
Prinz Leo mochte ich von Anfang an, er war wirklich sehr sympathisch. Allerdings hat sich in meinem Kopf auch immer ein Misstrauen festgesetzt, aber ich wusste nicht so ganz, warum.
Kyle ... ihn fand ich einfach nur süß. Wobei ich auch bei ihm etwas skeptisch war, aber er hat sich in mein Herz geschlichen ;)
Die Charaktere fand ich insgesamt gut ausgearbeitet und man konnte sich gut in sie hineinversetzen.



Den Schreibstil der Autorin fand ich angenehm und flüssig zu lesen. Gerade gegen Ende hin bin ich nur noch so durch die Seiten geflogen.
Die Geschichte wird aus der Sicht von Insidia erzählt und ich fand es spannend, mit ihr Insidia zu erkunden. Auch ihre Art, hin und wieder mal sarkastisch zu werden, hat das ganze irgendwie aufgelockert.


Ein sehr interessanter und spannender Reihenauftakt 😊
Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit der Protagonisten war ich komplett von der Handlung gefesselt. Ich bin gerade gegen Ende hin nur so durch die Seiten geflogen. Am meisten überrascht hat mich wohl das Ende.


_________________________________________________________

👉 Ihr wollt andere Meinungen?

Kommentare:

  1. Huhu :)

    Endlich geht mein Laptop wieder und ich kann bei dir vorbei stöbern :)
    Wirklich eine tolle Rezensionen, das Buch hört sich nach einem netten für zwischendurch an und ich hab es schonmal auf meine WULI gesetzt :)

    Liebe Grüße und einen schönen Abend
    Teresa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Teresa :)

      Freut mich, dass ich dich mit der Rezension neugierig auf das Buch machen konnte ;)
      Ich fand es echt gut und bin total gespannt, wie es weitergehen wird :D

      LG Andrea

      Löschen

**Achtung**

Ab dem 25. Mai 2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten wie Name, Email und IP-Adresse erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Beim Senden eines Kommentars werden diese Daten gespeichert. Mit dem Abschicken des Kommentars erkärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen findest Du in den DATENSCHUTZRICHTLINIEN.