Samstag, 2. Februar 2019

[Lesemonat] Im Januar lebe die 4

Der erste Monat des Jahres ist schon wieder vorbei - wo ist denn die Zeit schon wieder hingerannt? Gefühlt habe ich gestern erst Silvester gefeiert 😅
Aber gut ... blicken wir mal kurz auf den Januar. Und wie es im neuen Jahr bei mir so ist, struckturiere ich den Rückblick ein bisschen um, es kommen ein paar Infos dazu 😉 so frei nach dem Motto "alles neu macht der Januar".



  • Eigentlich gings ja gleich mit ein bisschen Stress los. Der Praktikumsbericht für die Uni musste geschrieben werden. Ich kann mich da einfach nie kurz fassen, also musste ich in den letzten Tagen dort noch extrem kürzen 🙈 aber jetzt ist er abgegeben, ich hab ein paar Tage Ruhe und dann gehts mit (nicht mehr vorhandenem) Schwung in die Masterarbeit.
  • Ich war zu Robin Hood im Kino. Yoar ... bin immer noch zwiegespalten. Der Film hat mich gut unterhalten und die 2 Stunden waren weg wie nix. Aber wenn man sich Handlung, Charaktere, Kameraarbeit anschaut, dann habe ich doch einiges zu meckern. Fazit: kann man schauen, muss aber nicht im Kino sein^^ (wer mehr lesen will, kann mal hier vorbeischauen)
  • Für meine Verhältnisse war ich, was mein Ausleihverhalten angeht, diesen Monat wirklich ruhig. Ich war zwar oft da, aber es hat mich kaum was angesprungen. Nur 2 Bücher, auf die ich schon seit Ewigkeiten warte und die werde ich im Februar auch lesen (Skulduggery Pleasant 11 und Magnus Chase 3).
  • Aber dafür habe ich mir mal wieder eine DVD-Box ausgeliehen - die erste Staffel von Marvels Agents of S.H.I.E.L.D. ... was soll ich sagen, ich hab sie praktisch durchgesuchtet 😅 spannende Handlung, tolle Charaktere und Wendungen, bei welchen meine Kinnlade noch immer auf dem Fußboden liegt^^ da werde ich auf jeden Fall weiterschauen.




Ich bin ja ein absoluter Fan von Statistiken. Mich interessiert es einfach, wie der Monat so aussieht und wie viele Reihen ich beendet habe^^ der Januar war definitiv richtig gut und ich schätze mal, dass er einer besten des Jahres werden wird. Meckern kann ich definitiv nicht. Auch bei den Challenges lief es ganz gut.



👉 Challenges
    • Challenge der Kinderhelden: 9/60 → Also besser kann man nicht in den Monat starten würde ich sagen. Alle Monatsaufgaben sind gelöst, das kommt eher selten vor. Ich hoffe, es geht halbwegs so weiter.
    • Cover-Challenge: 11/50 → Hier liefs sogar noch besser. Aber die schwierigen Aufgaben warten noch auf mich. Ich hoffe, ich schaffe die Challenge diesmal auch wieder.
    • Queere Buchchallenge: 1/36 → Hier habe ich eigentlich noch gar nicht angefangen. Aber da ja auch Nebencharaktere zählen, hatte schon ein Buch gepasst. Aber ich denke, dass mir da im Februar ein bisschen was über den Weg laufen wird.
    • Lyx-Challenge: 2/15 → Ein perfekter Start würde ich sagen. Letztes Jahr hab ich mit der Challenge erst spät angefangen, das wollte ich diesmal anders machen.
    • Greenlight Press-Challenge: 0 → Hier hab ich wie man sieht noch nicht angefangen^^ aber ich habe es vor, da jetzt auch weniger REs hier rumliegen.



Vielleicht habt ihr euch schon über die Überschrift gewundert ... "Im Januar lebe die 4". Nun, es beschreibt meinen Lesemonat einfach am besten, da die meisten Bücher, die ich gelesen habe, nun mal 4 Sterne bekommen haben 😉
Insgesamt hat mir der Monat gut gefallen ... abwechslungsreich auf jeden Fall - von den Geschichten, aber auch den Bewertungen her.


Idol. Gib mir die Welt konnte mich von Anfang an überzeugen. Die Charaktere haben mich in ihren Bann gezogen. Sie und ihre Gefühle wirkten "echt" auf mich. Die Handlung hat mich einfach gefesselt. (Rezension)
Pheromon. Sie jagen dich war ein wahnsinnig spannendes Finale. Die Autoren haben das ganze gut aufgelöst und mich mehrfach überraschen können. Das Ende ist dann doch anders, als ich es erwartet hatte, aber es passt wirklich gut zur Reihe. Eine richtig tolle Reihe. (Rezension)



Der zweite Band von Magnus Chase hat mir gut gefallen. Ich war sofort wieder drin und hab mich von der Geschichte mitnehmen lassen. Hat mich auch immer wieder zum lachen gebracht. (Rezension)
Hüter der fünf Leben war eine tolle Geschichte für zwischendurch. Las sich locker flüssig weg und hat mir von den Wendungen gut gefallen. Einzig das eher offene Ende war nicht so meins. (Rezension)
Der dritte Band von Prinzessin der Elfen war vom allem die Überraschung, dass die Reihe noch nicht zu Ende ist^^ Hat mir gut gefallen, viele interessante und spannende Wendungen. (Rezension)
Den finalen Band von Märchenhaft konnte ich endlich vom SuB befreien. Ein toller Reihenabschluss und nochmal sehr märchenhaft. (Rezension)
Auch der zweite Band von Holly hatte ich die Überraschung, dass es noch einen weiteren Band geben wird. Er hat mir gut gefallen und mich zum schmunzeln gebracht. Schön für zwischendurch. (Rezension)
Der zweite Band von True North hat mich packen können. Die beiden Protagonisten haben mir wahnsinnig gut gefallen und auch ihre Geschichte konnte mich richtig fesseln. (Rezension)
Das Licht in meiner Dämmerung hatte eine fesselnde, mitreißende Geschichte und tolle Charaktere. Aber ich hätte mir gewünscht, dass es bis zu den wichtigen Entwicklungen nicht so lange gedauert hätte. (Rezension)
Der erste Band von Emilia & Noah konnte mich überzeugen. Die Geschichte hat sich wahnsinnig schnell weggelesen. Emilia hat mir gut gefallen, Noah könnte gerne den ein oder anderen Tritt in den Po mehr vertragen^^ mal schauen, wie es bei den beiden weitergehen wird. (Rezi folgt)



Und über uns das Licht hatte eine wirklich gute Idee. Aber insgesamt konnte mich das Buch nicht komplett überzeugen. Zum Ende hin ging es doch relativ schnell und viele Fragen sind ungeklärt geblieben, was ärgerlich ist, da es ein Einzelband ist. Manchmal hat es mich auch an andere Geschichten erinnert. (Rezension)
Bei Sturmmädchen haben mich vor allem das Setting und Wesen fasziniert. Die Handlung bietet aber eine eher vorhersehbare Geschichte. Insgesamt ist viel Potenzial da, aber es wird leider einfach nicht ausgeschöpft. (Rezension)



Der Januar hatte mit Hazel Wood leider auch meinen ersten Flop zu bieten. Irgendwie bin ich mit dem Buch nicht klargekommen. Die Handlung hatte gute Ansätze, wirkte auf mich aber im Großteil zusammenhangslos und verwirrend. Mit der Prota bin ich gar nicht klargekommen, ebenso nicht mit dem Stil der Autorin. Nach dem Ende sind mir zu viele Fragen offen geblieben. Und ich verstehe nach wie vor den Titel nicht - Hinterland hätte deutlich besser gepasst. (Rezension)




22 Mangas ... nu ja, bin mal wieder ein bisschen eskaliert^^ aber das bin ich ja inzwischen schon gewohnt.
Soweit haben sie mir alle gut gefallen. Hanger fand ich genial. Bei He's my Vampire war ich doch froh, dass ich die Reihe beenden konnte, zum Ende hin war es eher verwirrend.


Aya Shouto - He's my Vampire 6-10 beendet
Kyoko Kumagai - Chocolate Vampire 1-3
Hirotaka Kisaragi - Hanger 1-2
Katsura Hoshino - D. Gray-man 18
Mikiyo Tsuda - Paranormal High School 1-3 beendet
Hiro Mashima - Fairy Tail 1-3
Yana Toboso - Rust Bluster
Takaya Kagami - Seraph of the End 1
Kaho Miyasaka - Lebe deine Liebe 4-5
Kayoru - Blutige Liebe






Yoar ... insgesamt kann ich mich definitiv nicht beschweren. Der Flop wird ignoriert, da der Monat ansonsten wirklich gut gelaufen ist. Wenn es im Februar nur halb so gut weiter geht, bin ich zufrieden.

Kennt ihr denn eins von meinen gelesenen Büchern? Wie war denn euer Lesemonat Januar? Packt mir doch gerne eure Links in die Kommentare, dann schaue ich mal vorbei. 

Kommentare:

  1. Hallo Andrea,
    ja, ich habe viel aussortiert. Ich glaube einfach nicht, dass ich die Bücher noch lesen werde.
    Redwood Love habe ich abgebrochen, weil ich vor allem die Protagonistin schrecklich fand. Mich hat es irgendwann genervt zu lesen, wie perfekt sie ist. Es gab auch Szenen, die mich gestört haben, z. B. eine ziemlich am Anfang. Ich hoffe, ich verrate da nicht zu viel: Die Sprechstundenhilfe gibt der Protagonistin sofort den Job, weil sie genau weiß, dass Avery perfekt geeignet ist. Das fand ich sehr unrealistisch. Und dann gab es Sätze, die sich öfter wiederholt haben, und die ich nicht mehr hören konnte. Das Ende war mir zu kitschig. Deshalb hatte ich keine Lust auf weitere Teile der Reihe.
    Maxton Hall habe ich nach ca. 40 Seiten abgebrochen. Ich kam mit der Protagonistin nicht klar, und an der Handlung habe ich auch schnell das Interesse verloren. Das Buch habe ich geschenkt bekommen. Sonst hätte ich nie damit angefangen. Am besten versuchst du es mit der Leseprobe. Ich denke, man wird schnell merken, ob man die Geschichte mag oder nicht.
    Schön, dass dich so viele Bücher im Januar überzeugen konnten. Bei mir war es nicht ganz so erfolgreich, was das betrifft. Die meisten Bücher hätten von mir 3 Sterne bekommen. Ich habe nur ein paar gelesen, die mir richtig gut gefallen haben.
    Von deinen gelesenen Bücher habe ich selbst noch keins gelesen. Pheromon steht noch auf meiner Wunschliste.
    Ich wünsche dir auch im Februar viel Spaß beim Lesen und Erfolg bei den Challenges.
    Liebe Grüße
    Tinette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Tipp mit der Leseprobe ist gut. Danke für deine ausführliche Meinung :)

      Ich bin auch überrascht, dass die mich alle so überzeugen konnten. Normalerweise ist das bei mir auch eher durchwachsen.

      LG Andrea

      Löschen
  2. Hallo Andrea,

    und hier bin ich.
    Glückwunsch mit so einem guten Monat lässt es sich wirklich super ins Jahr starten.

    Von Rick Riordan kenne ich bisher nur die ersten 3 Percy Jackson Bände und Band 4 und 5 liegen noch auf meinem SuB. Aber ich werde bestimmt noch weitere Reihen von ihm lesen, da ich bisher echt begeistert bin. Vielleicht fange ich sogar anschließend mit der Magnus Chase Reihe an.

    Deine anderen Bücher kenne ich leider nicht, nur 2 vom Cover her.

    Ich bin auch ein Statistikfan, wie du in meinem Monatsrückblick vermutlich gesehen hast. :-)

    Einen schönen Samstagabend und einen tollen Sonntag.

    Liebe Grüße

    Tina von Tina's Leseecke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Rick Riordan ist einer meiner Lieblingsautoren. Aktuell lese ich ja Magnus Chase 3, dann fehlt mir noch bei Apollo der 2. Band, dann bin ich bei ihm mal aktuell^^

      LG Andrea

      Löschen
  3. Hallo Andrea

    Bei mir haben auch die meisten Bücher 4 Sterne bekommen. Leider kenne ich kein einziges deiner gelesenen Bücher, deshalb kann ich kaum etwas dazu sagen. "Hazelwood" kommt mir aber irgendwie bekannt vor, kann sein, dass ich mal darum herumgeschlichen bin. Wenn es so enttäuschend war, dann ist es aber vielleicht besser, dass das Buch nicht auf meiner endgültigen Wunschliste gelandet ist ;D

    Ich wünsche dir einen tollen Lesemonat

    LG, Mel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hazel Wood ist so ein Buch, was die Welt ein bisschen spaltet - die einen mögen es, die anderen nicht^^ ich gehöre (leider) zur letzteren Fraktion.

      LG Andrea

      Löschen
  4. Huhu Andrea,

    ein toller Monatsrückblick. Ich finde Statistiken auch total cool. :D Freut mich, dass du so viele gute Bücher erwischt hast. Du hast ganz schön viel gelesen - und nebenher auch noch so viele Mangas. Ich bin echt beeindruckt. Ich habe im Januar gerade mal 3 Bücher gelesen. Aber ich bin auch eine sehr langsame Leserin. *seufz*

    Übrigens, ich habe dich für den "mini Buchtraum Award" nominiert. Vielleicht hast du ja Lust, mitzumachen.

    https://emmaescamillablog.wordpress.com/2019/02/03/mini-buchtraum-award/

    Liebste Grüße und einen schönen Sonntag,
    Emma

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch immer wieder beeindruckt, wann ich so viele Bücher und Manga lese^^ kommt mir gar nicht so vor.

      Dankeschön, vielleicht schaffe ich es ja, den zu machen :)

      LG Andrea

      Löschen
  5. Hey Andrea,

    nun komme ich auch endlich dazu, mir deinen Monat Januar anzuschauen :)

    Eigentlich wollte ich Robin Hood auch gern im Kino schauen, aber irgendwie hat es zeitlich nie gepasst. Hab auch eher durchwachsene Meinungen darüber gehört und werde ihn mir dann wohl auf DVD anschauen.

    Wahnsinn, wie viel du diesen Monat gelesen hast. So viele Seiten hätte ich auch gern geschafft, das würde meinem SuB-Abbau sicherlich helfen.

    Von deinen gelesenen Büchern kenne ich nur "Über uns das Licht" und das war ja eines meiner Highlights :) Schade, das das bei dir nicht der Fall war.

    Ich drücke dir die Daumen, dass dein Februar auch so erfolgreich wird!

    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meinem SuB-Abbau würden die vielen Seiten sicher auch helfen ... wenn ich mehr vom SuB lesen würde^^ ich fürchte, das muss noch ein bisschen warten, aber ich nehme es weiterhin in Angriff.

      LG Andrea

      Löschen
  6. Huhu =)
    Schön, dass der Großteil deiner Bücher im Guten Bereich lag =). Magnus Chase möchte ich auch irgendwann lesen, wenn ich die Helden des Olymp durch hab. Ich hoffe sie kommen auch als TB raus, da ich alle meine Riordan Bücher als TB habe.
    Und zu Hazelwood: Na dann lass ich lieber die Finger davon oder leihe es allenfalls in der Bibo aus.

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist der erste Band von Magnus Chase nicht schon als TB erschienen? Oder habe ich das wieder falsch in Erinnerung?^^ ich seh da manchmal nicht mehr richtig durch.

      Hazel Wood ist so eine Sache ... die einen mögen es, die anderen nicht. Ich gehöre zu letzteren Kategorie. Wenn du es ausleihen kannst, dann machst du aber definitiv nichts falsch.

      LG Andrea

      Löschen
  7. Hallo Andrea,

    da hattest du aber auch einen lesereichen Start ins Jahr Vor allem bei den Mangas hast du ja wieder einige geschafft, Wahnsinn.

    Von deinen Büchern gelesen habe ich:
    - Idol, das mochte ich sehr. Gerade der ungewöhnliche, schräge Beginn hat mir gut gefallen. Auch der zweite Band ist toll.
    - Hüter der fünf Leben, ist schon etwas her, hat mir aber auch gut gefallen
    - Hazel Wood - kam zwar bei mir nicht so schlecht weg, wie bei dir, ich kann deine Probleme aber gut nachvollziehen, denn streckenweise fand ich sie Story auch wirr und die Protagonistin anstrengend.

    Die Elfenreihe habe ich nur bis zu Band 2 gelesen. Beide Teile fand ich zäh, das Ende aber super. Da ich bereits fürchtete, dass es mit Band 3 nicht zuende ist, habe ich beschlossen, auf weitere Hörbücher zu hoffen. 1 und 2 gibt es ja bereits zum Hören. Aber weiterlesen mag ich nicht mehr.

    Ich wünsche dir für den Februar mehr 5 Sterne Bücher ;)

    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ... die Mangas explodieren immer^^ durch die Manga-Lesenacht ist das noch ein wenig schlimmer geworden als eh schon^^

      Auf den zweiten Band von Idol freue ich mich auch schon :)

      Bei der Elfenreihe war ich durchaus überrascht. Ich bin im Bloggerteam der Autorin und sie hatte mal was von 3 Bänden anklingen lassen. Wir waren doch alle überrascht, dass wir nach dem Lesen festgestellt haben, dass es mehr wird. Für meinen Geschmack kann es mit Band 4 aber auch zu Ende sein.

      LG Andrea

      Löschen
    2. Anja - Bambinis Bücherzauber3. Februar 2019 um 21:40

      Dass ich bei der Ankündigung zu Band 3 nirgendwo eindeutig etwas von Abschluss gelesen hatte und auf der Verlagsseite auch nicht Trilogie stand, hatte mich schon skeptisch gemacht. Letztlich bin ich daher nun auch froh, dass ich es nicht drauf ankommen lassen habe. Ich merke einfach immer wieder, dass diese jungen Protagonisten mich im Moment arg anstrengen, weshalb ich weniger Impress und mehr LYX lese :D

      Viel Spaß mit Idol 2. Ich freue mich schon auf Band 3.

      Löschen
    3. Ja, gut darauf hätte ich auch achten können. Aber da standen ja schon so manches Mal keine genauen Infos, deswegen bin ich da auch immer etwas skeptisch.

      Junge Protagonisten können mich auch nicht mehr immer überzeugen, da bin ich auch vorsichtiger geworden.

      Löschen
  8. Huhu Andrea,
    das nenne ich mal einen sehr erfoglreichen Lesemonat. Auch, das die meisten deiner gelesenen Bücher eine 4 Sterne Bewertung bekommen haben, klingt doch gut :)

    Mich freut es auch, dass du bei deinen Challenges so gut voran gekommen bist. Ich drücke dir die Daumen, dass es so bleibt :)

    Zudem wünsche dir einen sehr lesereichen Februar :)
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann mich definitiv nicht beschweren, wobei es gerne auch ein paar weniger 4 Sterne sein könnten^^

      Danke dir :*

      LG Andrea

      Löschen
  9. Guten Morgen Andrea,

    oh ja, das sieht wirklich auch nach einem erfolgreichen Monat aus. Und es lebe die 4 ist es bei mir auch meistens :D Von deinen Büchern hab ich noch keins gelesen, Hazelwood wollte ich mal lesen, aber sieht so aus, als wärs nicht so schlimm, dass es nicht dazu kam.

    Ich wünsche dir auch einen ganz tollen Februar und auch ein gutes Vorankommen bzw Gelingen für die Masterarbeit.

    Liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hazel Wood ist so eine Sache ... entweder man mag es oder man mag es nicht. Ich gehöre leider zur letzten Kategorie. Aber man muss ja auch nicht alles mögen^^

      Dankeschön :D

      LG Andrea

      Löschen
  10. Guten Morgen Andrea,

    das sieht ja doch sehr gut aus mit den vielen 4* Büchern, freut mich dass so gut in das neue Lesejahr gestartet bist!

    "Und über uns das Licht", ich finde ja das Cover mega, aber die meisten Rezensionen, die ich bisher gesehen hab, sind auch eher mittelmäßig. Sehr schade wenn eine gute Idee an der Umsetzung hapert.

    Ohhhhh Hazel Wood O.O Davon sind ja viele entweder begeistert oder sie mögen es gar nicht *lach* Ich bin ja bei der Fraktion begeistert dabei, ich mochte es sehr, weil es so ungewöhnlich war.

    Von "Pheromon" wartet noch Band 1 auf mich, ich hab extra gewartet, bis der dritte Band erschienen ist. Es liegt schon auf meinem Lesestapel für Februar. Ich bin sehr gespannt, das ist mein erstes Buch von dem Autor!

    Ich wünsch dir einen wunderschönen Februar und viele spannende Lesestunden :)

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Monatsrückblick

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Cover von "Über uns das Licht" finde ich auch richtig toll. Und fand es dann auch sehr schade, dass die Umsetzung es nicht halten konnte :/

      Mit Pheromon wünsche ich dir viel Freude :D ich hoffe, es kann dich auch so begeistern wie mich :D

      LG Andrea

      Löschen
    2. Dankeschön! Ich bin auch schon sehr gespannt, Pheromon hat ja vielen sehr gefallen :)

      Löschen
  11. Hallo liebe Andrea,

    WOW!
    Dein Januar war ja echt extrem Lesereich, freut mich für dich!
    Schade das mit Hazelwood dieses Jahr schon dein erster Flop dabei ist. Dieses buch steht bei mir noch auf der Wunschliste xD

    Liebe Grüße
    Chilly´s Buchwelt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schade auf jeden Fall, aber ich sehe das auch positiv. So habe ich den Flop schon mal weg^^ ich hatte auch schon Jahre, da kam er erst Mitte des Jahres und irgendwie wartet man da immer ein bisschen drauf.

      LG Andrea

      Löschen
  12. Hey,

    zunächst einmal wünsche ich dir viel Erfolg bei der Masterarbeit :)
    Den "Robin Hood"-Film habe ich noch nicht gesehen, aber viele Kritiken, die ich gelesen habe, waren eher negativ, weshalb ich nicht gerade motiviert war^^ Die erste Staffel von S.H.I.E.L.D. hat mir aber auch sehr gut gefallen, ebenso wie die zweite - da bin ich dann irgendwie hängen geblieben. Ich sollte mir mal Staffel 3 anschauen^^
    Dein Lesemonat sieht auch sehr gut aus :) Du hast bei der Kinderhelden-Challenge ja wirklich schon einiges gelesen und auch die anderen sehen gut aus. Weiterhin viel Erfolg!
    Von deinen vorgestellten Büchern habe ich "Märchenhaft erblüht" und "Das Licht in meiner Dämmerung" gelesen und beides hat mir gut gefallen. Den zweiten Band von "True North" will ich auch bald lesen - ich bin gerade am ersten Teil und finde ihn bisher ganz gut. Schade, dass "Hazel Wood" dir nicht gefallen hat - das Buch steht noch auf meiner Wunschliste, aber bisher habe ich einige eher negative Meinungen gesehen :/

    Ich wünsche dir einen tollen (Lese-)Monat Februar!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich warte bei S.H.I.E.L.D. jetzt darauf, dass die zweite Staffel in der Bibliothek verfügbar ist^^

      Hazel Wood ist so eine Sache ... entweder man mag es oder nicht. Ich zähle leider zur letzterem Kategorie. Aber es kann einem ja auch nicht alles gefallen.

      LG Andrea

      Löschen

**Achtung**

Ab dem 25. Mai 2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten wie Name, Email und IP-Adresse erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Beim Senden eines Kommentars werden diese Daten gespeichert. Mit dem Abschicken des Kommentars erkärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen findest Du in den DATENSCHUTZRICHTLINIEN.