Mittwoch, 29. Juli 2020

[Cover Theme Day] Roter Schriftzug


Der "Cover Theme Day" ist eine Aktion von Charleens Traumbibliothek. Die Aktion findet jeden Mittwoch statt und es geht darum, dass man immer ein Cover entsprechend des Themas postet.
Ich lasse mich mal überraschen, welche Themen uns so erwarten und welche Bücher mir dazu einfallen 😊

Heutiges Thema: 

Zeige ein Cover mit rotem Schriftzug

Klappentext: Tom ist in einer schier aussichtslosen Situation. Er lernt Finlay kennen und verliebt sich in den jungen Mann. Doch Finlay hat eine Freundin. Trotzdem werden die beiden Freunde und suchen die Nähe des anderen. Finlay weiß von Toms Homosexualität, sie reden aber nicht darüber. In den nächsten Wochen leidet Tom, denn jede Hoffnung ist vergebens.
Als sich Tom und Finlay nach einer durchfeierten Nacht viel zu nahkommen, wird ihnen bewusst, dass Finlay in einer Lüge lebt. Beide sind verwirrt und von ihren Empfindungen überwältigt. Finlay stößt Tom schließlich wieder von sich, weil er die Wahrheit nicht sehen will. Hat ihre Liebe trotzdem eine Chance?
[Cover-/Textquelle: Tanja Bern]



Das war wieder ein einfacheres Thema und ich musste auch nicht allzu lange nach einem passenden Buch suchen. Es ist auch noch gar nicht so alt. Ich hatte es bei der Tour zum Buch gewonnen, bisher aber noch nicht gelesen. Aktuell liegt es auch gerade bei meiner Mama, deswegen wird das wohl auch noch ein bisschen dauern 😅

 Welches Cover hättet ihr denn ausgewählt? ☺

Kommentare:

  1. Hallo Andrea,

    ich bin bezüglich roter Schrift generell etwas kritisch, da sie oft stark heraussticht und nicht immer harmoniert. Ich habe bei mir mal im Regal geschaut und "Stadt der Finsternis - Stunde der Macht" gefunden. Wobei dort nur die Unterüberschrift rot ist. Das Buch habe ich leider auch noch nicht gelesen.

    Liebe Grüße
    Emily von Mein Schreibtagebuch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Je nach dem, wie es auf den Covern gemacht ist. Aber ist finde ich generell so ... manche Dinge wirken eher gut als andere. Bei roter Schrift bin ich aber auch immer ein bisschen skeptisch.

      LG Andrea

      Löschen
  2. Huhu Andrea! :)

    Dein heutiges Buch kenne ich nicht. Der Klappentext klingt gar nicht schlecht,aber das Cover ist so gar nicht mein Fall. Ich mag das irgendwie nicht so gerne, wenn man richtige Menschen auf den Büchern sieht.
    Auch wenn es vielleicht noch ein bisschen dauern wird, bis du das Buch von deinem SuB befreist, wünsche ich dir schon mal ganz viel Spaß beim Lesen. :D

    Liebe Grüße und einen schönen Abend,
    Corinna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ganz meins ist das Cover auch nicht^^ aber für mich ist das ja nicht bedeutsam, deswegen stört es mich auch nicht ;)

      LG Andrea

      Löschen
  3. Huhu,

    eine rote Schrift zu finden, fand ich auch einfach. Das Cover finde ich persönlich ziemlich langweilig und macht mich gar nicht neugierig auf das Buch

    Mein Beitrag

    Lieben Gruß
    Isbel

    AntwortenLöschen
  4. Hey Andrea,

    ich muss ja gestehen, dass es mir mit dem roten Schriftzug irgendwie nicht ganz so einfach fiel ^^

    Dein ausgewähltes Buch kannte ich bis eben noch nicht, aber das Cover ist auch nicht so mein Fall. Der Typ hat mir eindeutig zu lange Haare :D

    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen

**Achtung**

Ab dem 25. Mai 2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten wie Name, Email und IP-Adresse erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Beim Senden eines Kommentars werden diese Daten gespeichert. Mit dem Abschicken des Kommentars erkärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen findest Du in den DATENSCHUTZRICHTLINIEN.