Dienstag, 17. November 2020

[Gemeinsam Lesen] #196 mit "Bernsteinstaub"

         


Gemeinsam Lesen ist eine Aktion von Schlunzen-Bücher. Dabei soll man immer das Buch (oder bei mir eher die Bücher 😅) vorstellen, dass man aktuell liest.
Dabei gibt es 3 Fragen, die jede Woche gestellt werden und eine, die immer wechselt. :) Ich bin neugierig auf viele neue Bücher und Fragen ;)

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Ich lese gerade "Bernsteinstaub" von Mechthild Gläser

Klappentext (Bernsteinstaub): Warum kommt es uns manchmal so vor, als ob die Zeit unterschiedlich schnell vergeht?
Ophelia hat sich darüber nie wirklich Gedanken gemacht, bis sie eines Tages beginnt, die Zeit zu sehen. Denn Ophelia ist eine Zeitlose und besitzt die seltene Gabe, die Zeitströme zu beeinflussen. Doch kaum hat sie von diesen Fähigkeiten erfahren, spielt die Zeit plötzlich überall auf der Welt verrückt. Gemeinsam mit dem mysteriösen Leander muss Ophelia die Ursache für das Zeitchaos finden. Dabei kommen sie einem Geheimnis auf die Spur, das die gesamte Welt der Zeitlosen auf den Kopf stellen wird. [Cover-/Textquelle: Loewe]


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Bernsteinstaub: "Leander kämpfte sich durch das Gewirr von Strömen." (S. 205/464)


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Bernsteinstaub: Es ist mein erstes Buch der Autorin. Bisher hauts mich aber nicht so richtig vom Hocker. Es ist okay, aber eben auch nicht mehr. Vor allem muss ich mir jedes Mal wieder sagen, dass die Prota ja schon 16 ist ... aber irgendwie finde ich nicht, dass sie sich so verhält. Sie wirkt eher wie 12 oder 13.
 

4. Welches war für dich die beste Schullektüre?
 
Vom Prinzip her gibts die nicht ... denn ehrlich gesagt hätte ich wohl keines der Bücher freiwillig gelesen und die meisten haben mir eben leider auch nicht gefallen. Was nicht immer unbedingt am Buch lag, sondern oft auch an der Tatsache, dass mir die Bücher durch wochenlanges Totinterpretieren madig gemacht wurden.
In guter Erinnerung habe ich noch "Die Physiker" (Friedrich Dürrenmatt) und "Blueprint" (Charlotte Kerner) ... perfekt waren die auch nicht, aber wohl die, die am ehesten als die besten bezeichnen kann.


Was lest ihr denn gerade?☺
  
 

Kommentare:

  1. guten morgen,

    Das Cover von deinem aktuellen Lesebuch gefällt mir gut. Ich hab glaub im Sommer das erste Buch von der Autorin gelesen, ich glaub es hieß "Emma und das vergessene Buch".
    Hoffentlich kann dich das Buch noch überzeugen =)

    Zu4: Deine Schulbücher kenne ich leider nicht. Mir haben die Schulbücher damals auch nie wirklich gefallen, bis auf eben die beiden, die ich genannt habe =)

    Herzlich Sheena

    https://sheenascreativworld.blogspot.com/2020/11/aktion-gemeinsam-lesen_17.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also bisher konnte es mich schon mehr packen. Ab einem gewissen Zeitpunkt las es sich viel flüssiger und es passierte auch endlich mal was.

      LG Andrea

      Löschen
  2. Hey Andrea,

    Schade, dass dir dein Buch nicht so gut gefällt. Das Cover finde ich klasse. Bei Sachen, die mit Beeinflussung mit Zeit zu tun haben, bin ich eher skeptisch, aber ich denke, ich bin auch nicht die Zielgruppe für dieses Buch.
    Ich bin durch Schullektüre tatsächlich zu meinem Lieblingsautor Ken Follett gekommen, aber ansonsten war der meiste andere Kram auch nicht so meins. Eigentlich ein Wunder, dass mir die Schule nicht die Lust am Lesen verdorben hat. Bis zu Ken Follett musste ich 12 Jahre zur Schule gehen.

    LG, Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei allem mit Zeit bin ich auch immer vorsichtig, weil vieles nicht immer erklärbar ist. Mittlerweile liest sich das Buch aber besser und die Handlung kommt voran.

      Ich wollte mir damals beweisen, dass es bessere Bücher gibt als die Schullektüre^^ da hat das Lesen dann angefangen.

      LG Andrea

      Löschen
  3. Guten Morgen,

    deine aktuelle Lektüre kenne ich gar nicht, ich wünsch dir aber noch viel Spaß damit. Meine Schullektüren mochte ich tatsächlich total gerne.

    LG
    Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich nicht^^ aber es kommt eben auch auf die Bücher an, die man lesen musste.

      LG Andrea

      Löschen
  4. Hallo liebe Andrea,
    blöd, wenn das Buch einen nicht umhaut. Ich kann Protagonisten überhaupt nicht ab, wenn sie so kindisch sind.
    Mein derzeitiges Buch "Dornenmädchen ist wirklich mega. Kannst ja mal vorbeischauen.
    https://beatelovelybooks.blogspot.com/2020/11/gemeinsam-lesen-gemeinsam-lesen-20.html

    Liebe Grüße und bleib gesund
    Beate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie verhält sich nicht direkt kindisch, aber eben auch nicht so richtig dem Alter entsprechend. Inzwischen hat es sich tatsächlich gebessert und liest sich auch gleich flüssiger.

      LG Andrea

      Löschen
  5. Hallo Andrea,

    da hast du aber interessante Schullektüre benannt. Diese habe ich in meiner Schulzeit nicht gelesen.

    Schade, dass deine aktuelle Lektüre dich nicht so umhaut. Ich verstehe, wenn du dich genervt fühlst, der Tatsache geschuldet, dass sie Protagonistin sich nicht gemäß ihres Alters benimmt. Solche Details finde ich auch immer absolut bääh und machen mir ein Buch schnell mies.

    Hunter Legacy & Schullektüre | Gemeinsam Lesen № 19

    Cheerio,
    RoXXie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Inzwischen kann ich aber tatsächlich sagen, dass es sich gebessert hat. Keine Ahnung, woran das lag ... aber die Geschichte liest sich auch gleich flüssiger weg.

      LG Andrea

      Löschen
  6. Hallo Andrea,

    "Die Physiker" mochte ich damals nicht sonderlich, aber jetzt steht es doch wieder in meinem Regal, auch wenn ich keinen re-read gemacht habe. Und "Blueprint" hat mein Bruder in der Schule gelesen und es mir vor ein paar Jahren bei seinem Auszug geschenkt. Mir hat es gut gefallen.

    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Blueprint war eben mal was anderes, moderneres. Ansonsten war der Großteil meiner Schullektüre ewig alt.

      LG Andrea

      Löschen
  7. Hey!
    "Die Physiker" haben wir damals auch gelesen und es hat mir auch sehr gut gefallen! :)
    Ich bin diese Woche nach einer sehr langen Pause auch endlich wieder dabei und würde mich sehr über Besuch freuen! :)
    glg, Nicca von kosmeticca.blogspot.com

    AntwortenLöschen

**Achtung**

Seit dem 25. Mai 2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten wie Name, Email und IP-Adresse erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Beim Senden eines Kommentars werden diese Daten gespeichert. Mit dem Abschicken des Kommentars erkärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen findest Du in den DATENSCHUTZRICHTLINIEN.