Freitag, 31. August 2018

[Rezension] Nadine Erdmann - Wahre Helden. Nicht kaputt, nur angeknackst




Autorin: Nadine Erdmann
Titel: Wahre Helden. Nicht kaputt, nur angeknackst
Reihe: -
Genre: Young Adult
Verlag: Angelwing

Erscheinungsdatum: 31.08.2018
Seiten (Print): 323
Preis: Ebook 3.99€; Print 11.99€





Als Svea mitten im Abitur die Schule wechseln und zu ihrer großen Schwester in eine Wohngemeinschaft ziehen muss, ist sie zunächst wenig begeistert. Doch schnell stellt sie fest, dass ihr neues Leben gar nicht so schrecklich wie befürchtet ist. Jona, einer ihrer neuen Mitbewohner, hat Riesenpotenzial, ein bester Freund zu werden, und Nik, der sich auf der Straße durchschlägt, sorgt ebenfalls für reichlich Chaos an Sveas Gefühlsfront. Aber sowohl Jona als auch Nik haben Geheimnisse, die die Freundschaft der drei auf eine harte Probe stellen …


Mit Sarkasmus und (Galgen-)Humor, Freundschaft und Liebe versuchen Svea, Jona und Nik gemeinsam ihren Platz im Leben zu finden und erkennen, dass Erwachsenwerden nicht von alleine passiert, Akzeptanz ein Geschenk ist, Vertrauen dagegen manchmal harte Arbeit, und dass Familie nicht nur aus Blutsverwandtschaft besteht.

 
[Cover-/Textquelle: Nadine Erdmann/Angelwing]



Mittlerweile zählt die Autorin zu meinen liebsten Favoriten und so musste ich natürlich auch ihr neuestes Werk wieder lesen. Und was soll ich sagen? Wenn sie nicht schon zu meinen Lieblingen zählen würde, wäre das spätestens nach diesem Buch der Fall^^

Der Klappentext beschreibt eigentlich schon ziemlich gut die Situation am Anfang des Buches. Ich hab ihn vorher mal wieder nicht gelesen, aber mich sofort in der Handlung wohlgefühlt. Wir starten mit dem Moment, wo Svea in die WG einzieht und auch die anderen kennenlernen. Ich hab mich dort sofort heimisch gefühlt und war dann einfach nur gespannt auf die Geschichte.

Relativ schnell lernen wir auch Nik kennen und dann nimmt die Geschichte richtig Fahrt auf. Denn Nik schlägt sich auf der Straße durch und seinem Dickschädel will er sich auch nicht wirklich helfen lassen. Ich finde, die Autorin hat hier einen guten Weg gefunden, dieses Thema aufzugreifen, aber auch über die damit verbundenen Probleme zu reden. Doch das ist nicht das einzige brisante Thema, welches sie hier aufgreift. Ich kann am Ende gar nicht mal sagen, welche Entwicklung mich am meisten mitgerissen hat - es war wohl die Mischung aus allen.

Die Autorin spricht hier auch etwas schonungslos über manche Dinge und hat mich damit auch zum nachdenken gebracht. Die Handlung hat dadurch einige Höhepunkte - manche schön, aber eher viele weniger schöne. Sie bringt es aber gut auf den Punkt und zeigt auch sehr gut, dass Erwachsenen werden nicht einfach ist und gerade Vertrauen etwas kostbares ist, das man zu schätzen wissen sollte. Das Buch hat mich auch viel über mich selbst nachdenken lassen.

Zur Story an sich kann ich eigentlich nur sagen, dass sie mich die ganze Zeit gefesselt hat und ich kaum mit lesen aufhören konnte. Immer passierte etwas und ich war sehr neugierig, wie die Protagonisten damit umgehen und diese Schwierigkeiten lösen. Nicht immer ist alles Friede-Freude-Eierkuchen, aber so ist halt das Leben. Und genau das liebe ich an dem Buch wohl am meisten - das es schonungslos ehrlich das Leben präsentiert und nix beschönigt. Ich hab gelacht, aber auch geweint - weil die Wendungen manchmal einfach nur schrecklich waren.



Protagonistin des Buches ist Svea und ich mochte sie von der erste Seite an. Ihre Art fand ich einfach nur genial - sie ist nicht auf den Mund gefallen und wenn ihr etwas nicht passt, dann sagt sie das auch. Und wenn sie Missstände findet, dann holt sie (bildlich gesprochen) die Mistgabel raus und will etwas ändern. Und das hat mich einfach nur beeindruckt, solch eine Freundin kann man sich nur wünschen.

Nik und Jona habe ich auch sofort in mein Herz geschlossen. Sie sind eher die ruhigeren Typen, aber deswegen stehen sie nicht weniger für das ein, was sie beschützen wollen. Beide haben aber auch ihre Probleme und ich konnte sie nur allzu gut verstehen. Trotzdem wissen sie, was am Ende das wichtigste ist - Freundschaft und Liebe.

Die anderen Charaktere konnten mich ebenso überzeugen, auch wenn sie eher etwas im Hintergrund bleiben. Das fand ich aber gar nicht schlecht, denn so konnten die wichtigen Themen ihren Raum finden. 



Der Schreibstil der Geschichte ist im überwiegenden Teil sehr humorvoll, aber an vielen Stellen auch ruhig und der Situation entsprechend. Ich empfand ihn als flüssig und gut lesen. Ich hab das Buch binnen weniger Stunden durchgesuchtet, ich konnte einfach nicht mehr aufhören.

Das Buch wird aus der Sicht von Svea erzählt. Mit doch einem ganzen bisschen (Galgen-)Humor bringt sie die Geschichte auf Trapp und ich fand ihre Meinung zu manchen Dingen einfach herrlich amüsant. Aber sie beweist trotz allen Humores auch, dass sie für andere einsteht und ich bei mehr als einem Gedanken konnte ich ihr nur aus vollstem Herzen zustimmen. 



Eine spannende Geschichte, die auch nicht davor scheut, ernste Themen zu betrachten 💖
Das Buch hat mich mitgerissen - nicht nur wegen der spannenden Handlung hat es mich gefesselt, sondern auch wegen den Themen, die hier schonungslos ehrlich angesprochen werden. Der Humor der Protagonistin sorgt für einige amüsante Momente, aber ebenso hat die Geschichte Herz und Tiefe. Ich hab das Buch in einem Rutsch gelesen und es hat mich hinterher auch zum Nachdenken gebracht.


_________________________________________________________

👉 Ihr wollt andere Meinungen?
*Ich übernehme keine Haftung für die Inhalte auf den verlinkten Seiten*

Reading is like taking a journey 5/5
Cube Manga 5/5

Vielen Dank an Nadine Erdmann für die Bereitstellung des Vorabexemplares!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

**Achtung**

Ab dem 25. Mai 2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten wie Name, Email und IP-Adresse erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Beim Senden eines Kommentars werden diese Daten gespeichert. Mit dem Abschicken des Kommentars erkärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen findest Du in den DATENSCHUTZRICHTLINIEN.