Freitag, 10. Januar 2020

[Rezension] Rick Riordan - Die dunkle Prophezeiung (Die Abenteuer des Apollo 2)




Autor: Rick Riordan
Titel: Die dunkle Prophezeiung
Reihe: Die Abenteuer von Apollo 2
1: Das verborgene Orakel | 2: Die dunkle Prophezeiung | 3: Das brennende Labyrinth | 4: Die Gruft des Tyrannen (ET: 30.04.2020) | 5: ?
Genre: Urban Fantasy
Verlag: Carlsen
Erscheinungsdatum: 31.08. 2018
Seiten (HC): 448
Preis: HC 18.99€; Ebook 12.99€



Apollo muss sich ja neuerdings als pickliger Junge Lester auf der Erde durchschlagen. Aber nun weiß er, was er tun muss, um seine Unsterblichkeit zurückzuerlangen: Er muss die alten Orakel, sein eigentliches Wirkungsfeld, wieder zum Leben erwecken. Mit dem Bronzedrachen Festus fliegt er quer durch die USA, um nach einem Höhlenorakel zu suchen. Doch seine Gegenspieler, der alte römische Kaiser Nero und seine zwei Mitstreiter, wollen ihn daran hindern und laufen zu ganz neuer Fiesheit auf … [Cover-/Textquelle: Carlsen]

Band 1 hatte mir gefallen, aber so richtig wollte sich bei mir noch keine Begeisterung einstellen. Dennoch war ich gespannt, was der Folgeband zu bieten hat. Und ich muss sagen, dass er mich auf jeden Fall mehr überzeugen konnte, auch wenn immer noch ein bisschen Luft nach oben ist.

Der Einstieg in den Band ist mir ziemlich leicht gefallen. Ich war sofort drin und wollte gemeinsam mit den Charakteren etwas erleben. Und man wird auch gleich am Anfang mit einiger Aktion konfrontiert. Danach flaute es wieder ab, aber langweilig wurde es dennoch nicht. Wie man es vom Autor gewohnt ist, gibt es einiges an Witz und Humor - und das konnte mich an seinen Büchern ja immer schon begeistern. So auch wieder hier.

Insgesamt war die Handlung in Ordnung. Ruhige und actionreiche Passagen haben sich abgewechselt, sodass eigentlich immer was los war. Die ein oder andere Wendung konnte man ein bisschen vorhersehen, aber gestört hat mich das nicht so. Allerdings muss ich auch hier wieder sagen, dass mir ein bisschen der Knaller gefehlt hat. Die Handlung war gut und hat mich unterhalten, aber ich habe einfach den Eindruck, dass da noch mehr geht.

Lester alias Apollo ist irgendwie genial gemacht, auch wenn ich über seine Worte doch manchmal die Augen verdrehe. Aber was soll man auch anderes machen, wenn Apollo mal wieder dermaßen von sich selbst überzeugt ist^^
Viele bekannte Charaktere haben ihren Auftritt, neue kommen hinzu und so sogar welche aus anderen Reihen mischen hier mit. Die Kombi aus allen hat mir wirklich gut gefallen. Vor allem, dass man von dem ein oder anderen noch erfahren konnte, wie es mit ihnen weitergegangen ist.

Das Ende war wieder ein Fall von Andeutungen und Überraschungen - irgendwie hatte ich auch nichts anderes erwartet. Ich bin gespannt, was der nächste Band bereithalten wird und wer dann dort noch auftauchen wird.


Unterhaltsam wie man es vom Autor gewohnt ist 😀
Band 1 konnte mich noch nicht so richtig packen, aber mittlerweile mag ich die Reihe um Lester/Apollo ganz gerne. In gewohnter Manier gibts Witz und Humor sowie Action und Spannung - auch wenn mir der Knaller noch ein bisschen gefehlt hat, war es dennoch eine lesenswerte Fortsetzung und ich bin gespannt, was mich in Band 3 erwarten wird.



_________________________________________________________

👉 Ihr wollt andere Meinungen?
*Ich übernehme keine Haftung für die Inhalte auf den verlinkten Seiten*

Booknerds by Kerstin

Keine Kommentare:

Kommentar posten

**Achtung**

Ab dem 25. Mai 2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten wie Name, Email und IP-Adresse erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Beim Senden eines Kommentars werden diese Daten gespeichert. Mit dem Abschicken des Kommentars erkärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen findest Du in den DATENSCHUTZRICHTLINIEN.