Freitag, 31. Januar 2020

[Rezension] Rainer Wekwerth - Es beginnt (Beastmode 1)




Autor: Rainer Wekwerth
Titel: Es beginnt
Reihe: Beastmode 1
1: Es beginnt | 2: Gegen die Zeit (ET: 13.08.2020)
Genre: Urban Fantasy
Verlag: planet!
Erscheinungsdatum: 18.01.2020
Seiten (Print): 320
Preis: Print 17.00€; Ebook 12.99€




 Sie sind die letzte Hoffnung der Menschheit: Damon Grey, ein unheimlich gut aussehender, zweihundert Jahre alter Dämon. Amanda Nichols, die von sich behauptet, eine Göttin zu sein. Wilbur Night, der am ganzen Körper tätowiert ist und für fünf Sekunden die Zeit anhalten kann. Malcom Floyd, ein nicht klein zu kriegender Vollnerd, der unverwundbar ist. Und Jenny Doe, halb Mensch, halb Maschine, die keinerlei Erinnerungen an ihre Vergangenheit hat. Sie müssen herausfinden, was es mit dem mysteriösen Energiefeld auf sich hat, das im Pazifischen Ozean entdeckt wurde. Wissenschaftler vermuten, dass es ein gigantisches Portal ist, das in eine andere Dimension führt. Doch bislang ist keiner je zurückgekehrt … [Cover-/Textquelle: Planet!]



Das Cover ist eine Augenweide, dass muss man wirklich sagen. Und der Klappentext dazu klang wirklich echt gut und so musste ich das Buch einfach lesen. 

Am Anfang hat mich das Buch ein bisschen an Pheromon, eine andere Reihe des Autors, erinnert. Was vor allem daran lag, dass es wieder um 5 Jugendliche mit besonderen Fähigkeiten ging. Danach hörten die Gemeinsamkeiten aber auch schon auf, denn die Geschichte entwickelt sich völlig anders.

Der Einstieg ist richtig gut gelungen. Schnell lernen wie die Jugendlichen genauer kennen und ihre Zusammensetzung fand ich richtig spannend. Zu dem Zeitpunkt wusste man noch nicht, warum sie so sind, wie sie sind. Einiges davon wird in den Band aufgeklärt, anderes ist nach wie vor offen. Malcolm ist mir von allen noch am undurchsichtigsten, weil ich seine Fähigkeiten immer noch nicht einschätzen kann. Bzw man auch nicht so richtig was darüber erfährt. Das fand ich doch ein wenig schade.
Das Buch wird aus der Sicht von allen 5 Jugendlichen erzählt, was sehr detaillierte Einblicke in ihre Gedankenwelt ermöglicht. Aber manchmal hatte ich den Eindruck, dass mitten in einem Kapitel die Sicht zwischen den Charakteren springt - das hat mich manchmal doch ein wenig verwirrt.

Die Handlung ist spannend, vor allem weil man überhaupt keine Ahnung hatte, was einem hinter dem Portal erwarten wird. Tatsächlich fand ich die Wendungen wirklich gelungen, auch wenn sie mich am Anfang ein wenig verwirrt haben. Aber nach und nach wurde Licht ins Dunkel gebracht und vieles ergab Sinn. Auch hier ist aber noch einiges unklar, da wird Band 2 sicher Abhilfe schaffen.

Eine Sache muss ich aber auch mal festhalten: am Anfang ist eigentlich relativ klar, was das Ziel der Geschichte ist. Zwischendurch hatte ich aber den Eindruck, dass das nicht mehr so ganz passt und ich gar nicht mehr weiß, worauf die Protagonisten eigentlich hinarbeiten. Genauer kann ich das gar nicht sagen, weil ich dann doch ein wenig spoilern würde.

Ich bin auf jeden Fall gespannt auf den nächsten Band - vieles ist noch offen und ich bin sehr gespannt, wie sich die Protagonisten noch entwickeln werden.


Ein spannender Dilogie-Auftakt 😊
Die Konstellation der fünf Jugendlichen fand ich wirklich spannend und es war sehr interessant zu erleben, wie sie sich in den verschiedenen Situationen zurecht finden. Die Handlung war fesselnd, vor allem weil man nicht so richtig wusste, was nach dem Portal passieren wird. Ich fand die Wendungen wirklich gut, auch wenn mir momentan nicht so ganz klar ist, worauf das Ganze hinaus laufen soll. Aber ich lasse mich überraschen und freue mich auf Band 2.


_________________________________________________________

👉 Ihr wollt andere Meinungen?
*Ich übernehme keine Haftung für die Inhalte auf den verlinkten Seiten*

Rainbookworld
Bambinis Bücherzauber 5/5
Vielen herzlichen Dank an den Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares!

Kommentare:

  1. Hallöchen Andrea =)

    Ich habe in einer Rezension gelesen, dass die Herzensangelegenheit nicht ganz so clever verpackt worden sind bzw. gar nicht nötig gewesen wären. Was denkst du dazu?

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ehrlich gesagt weiß ich gerade gar nicht, was du mit der Herzensangelegenheit meinst. Ich hätte eine Vermutung und diese Sache fand ich eigentlich gar nicht so schlecht gemacht.

      LG Andrea

      Löschen
  2. huhu Andrea,

    ohhh das Buch sprang mich schon ne Weile an - bin ja ein großer Rainer Wekwerth Fan - die Labyrinth Reihe hab ich echt geliebt. Danke für Deine Rezi ♥ Hast mich daran erinnert und ich hatte unsagbares Glück die Print Ausgabe in der Bibliothek vormerken zu können - ganz Hamburg hat genau EIN Exemplar und das habe ich in ein paar Tagen - juchuuu :-)

    Sei lieb Gegerüßt
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, da hast du wirklich großes Glück gehabt. Das Freut mich auf jeden Fall für dich und ich wünsche dir viel Freude beim lesen, wenn es dann bei dir ist :)

      LG Andrea

      Löschen
  3. Hallo Andrea,
    wir haben ja schon etwas über das Buch geredet und ich kann gut verstehen, dass du an einigen Stellen etwas irritiert und verwirrt warst, das ging mir auch so, aber ich fand es auch unheimlich spannend, hoffe aber auch auf Aufklärungen und Auflösungen im nächsten Buch. Wir müssen uns dann unbedingt wieder darüber austauschen und alle Knoten im Kopf lösen :D
    Lg Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Spannend war es auf jeden Fall auch, da kann ich dir nur zustimmen :) Aufklärungen werden wir sicher bekommen, ob uns die dann auch überzeugen und alle Knoten lösen - mal schauen ;) ich bin auf jeden Fall gespannt :)
      Vielleicht können wir Band 2 ja dann auch zusammelesen :)

      LG Andrea

      Löschen

**Achtung**

Ab dem 25. Mai 2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten wie Name, Email und IP-Adresse erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Beim Senden eines Kommentars werden diese Daten gespeichert. Mit dem Abschicken des Kommentars erkärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen findest Du in den DATENSCHUTZRICHTLINIEN.