Montag, 20. Januar 2020

[Rezension] Sarina Bowen - Ein Moment für immer (True North 5)




Autorin: Sarina Bowen
Titel: Ein Moment für immer
Reihe: True North 5
1: Wo auch immer du bist | 2: Schon immer nur wir | 3: Du bist alles für immer | 4: Kein für immer ohne dich | 5: Ein Moment für immer | 6: Unser Traum von für immer (ET: 31.01.2020)
Genre: New Adult
Verlag: Lyx
Erscheinungsdatum: 31.07.2019
Seiten (Print): 350
Preis: Print 12.90€; Ebook 9.99€







Unsere Liebe ist chaotisch und unvorhersehbar, und ich würde es auch gar nicht anders wollen
Als May Shipley ihre Freundin Daniela beim Fremdgehen erwischt, ist ihr Leben ein einziger Scherbenhaufen. Doch zum Glück ist Barbesitzer Alec Rossi da, um sie aufzufangen. Seine Freundschaft ist wie Balsam für Mays gebrochenes Herz – bis ein Kuss plötzlich alles verändert. Aus einem werden zwei. Aus zwei werden zehn, und Alec weiß augenblicklich, dass er von May niemals genug bekommen wird. Doch das sind Gefühle, die er für sich behalten muss, wenn er ihre Freundschaft nicht aufs Spiel setzen will … [Cover-/Textquelle: Lyx]

Und ein weiteres Mal besuche ich die Shipley-Farm. Die Charaktere haben es mir wirklich angetan und ich mag die Reihe der Autorin sehr gerne.

Auch wenn die anderen Bände schon ein Weilchen her sind, war es mal wieder wie ein nach Hause kommen. Die Reihe hat es mir wirklich angetan und ich war ziemlich schnell wieder in der Handlung drin. Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von May und Alec erzählt - beide Sichten haben mir gut gefallen.

Die Handlung ist fesselnd. Irgendwie bin ich nur durchgerauscht und wollte einfach nicht aufhören. Sie hat ein paar Höhepunkte, die mir wirklich gut gefallen haben und teils auch sehr unerwartet kamen. So hatte mich die Handlung eigentlich immer in seinem Bann. Das Ende fand ich gut gemacht, aber auch ein kleines bisschen fies, denn irgendwie war indirekt doch ein Cliffhanger dabei - auch wenn er nicht May und Alec betrifft.

Zwei Sachen hätte ich mir noch gewünscht: zum einen ist ja bekannt, dass May ein Alkoholproblem hatte und deswegen auch regelmäßig zu Treffen geht. Fand ich gut umgesetzt, aber dafür, dass ziemlich über diese Treffen gesprochen wird, ist man nicht ein einziges Mal wirklich dabei.
Und zum anderen fand ich es schade, dass man von Alecs Familie nicht so viel mitbekommen hat. Da hoffe ich einfach mal auf den nächsten Band.

Alec und May mochte ich von Anfang an, vor allem Alec hat es mir angetan. Ich fand es bewundernswert, wie er sich um seine Bar bemüht und kämpft für das, was ihm lieb und teuer ist.
Natürlich gibt es auch ein Wiedersehen mit Charakteren aus den anderen Bänden - was immer wieder für tolle Momente gesorgt hat.

Ich bin gespannt, was mich im nächsten Band erwarten wird. Da wird es dann um einen Bruder von Alec gehen und ich lasse mich einfach mal überraschen, was dann passiert.


Und wieder konnte mich die Autorin mit einer Geschichte fesseln. Alec und May mochte ich von Anfang an und ihre Geschichte habe ich praktisch in einem Rutsch verschlungen. Die Handlung war fesselnd und hatte sogar ein paar Überraschungen parat, sodass ich einfach auch nicht aufhören wollte. Ich freue mich schon auf den nächsten Band.



_________________________________________________________

👉 Ihr wollt andere Meinungen?
*Ich übernehme keine Haftung für die Inhalte auf den verlinkten Seiten*

Sonja liest 5/5

Keine Kommentare:

Kommentar posten

**Achtung**

Ab dem 25. Mai 2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten wie Name, Email und IP-Adresse erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Beim Senden eines Kommentars werden diese Daten gespeichert. Mit dem Abschicken des Kommentars erkärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen findest Du in den DATENSCHUTZRICHTLINIEN.