Sonntag, 5. Januar 2020

[Rezension] Becky Albertalli & Adam Silvera - Was ist mit uns





Autoren: Becky Albertalli & Adam Silvera
Titel: Was ist mit uns
Reihe: -
Genre: Gayromance
Verlag: Arctis
Erscheinungsdatum: 20.09.2019
Seiten (Print): 416
Preis: Print 19.00€; Ebook 14.99€




 Was ist, wenn das Leben kein Broadway-Stück ist? Und was, wenn doch?
Ben und Arthur treffen zufällig vor einer Postfiliale aufeinander. Zufällig? Oder sind sie doch füreinander bestimmt? Ihr Kennenlernen und die ersten zarten Gefühle werden von ständigen Zweifeln überschattet.
[Cover-/Textquelle: Arctis]

Ein Buch, das beinahe an mir vorbei gegangen ist - danke Dani, dass du es mir in der Bibo in die Hand gedrückt hast 😉 als erstes Buch des Jahres hat es auf jeden Fall die Messelatte hoch gelegt.

Schon der Einstieg in das Buch ist mir sehr leicht gefallen. Der Stil der beiden Autoren ist leicht und flüssig zu lesen, transportiert aber gleichzeitig auch unglaublich viele Emotionen. Ich habe mit den Protagonisten gelacht, aber auch gelitten. Irgendwie haben die beiden genau die richtigen Worte gefunden, sodass man an einigen Stellen auch ein bisschen ins Grübeln gekommen ist. Mir hat das auf jeden Fall gefallen.

Die Handlung an sich hat mir wirklich gut gefallen. Sie ist sehr realitätsnah und gepickt mit vielen Alltagssituationen, die ich selber auch schon hatte. Es hat Freude gemacht, die beiden Jungs auf dem Weg zu ihrer Liebe zu begleiten und gleichzeitig einen guten Einblick in ihre Zweifel zu bekommen. Sie wirken sehr natürlich auf mich und das gefällt mir bei Charakteren immer wieder gut.
Die Nebenhandlungen fand ich ebenso gelungen, auch wenn es da an der ein oder anderen Stelle ein bisschen vorhersehbar war.

Ben und Arthur haben mir gut gefallen - vor allem weil keiner der beiden irgendwie abgehoben gewirkt hat. Sie wirken wie stink normale Typen mit vollkommen normalen Problemen - welchen, die ich auch schon hatte.
Ich fand es auch gut, dass die Geschichte aus der Sicht von beiden erzählt wird. So kann man ihre Gefühlswelt wirklich gut nachvollziehen und ihre Einstellungen besser verstehen.

Eine einzige Sache ist mir jedoch aufgefallen und auch der Grund, warum ich schlussendlich einen halben Stern abziehe: manchmal habe ich die beiden einfach vertauscht. Oder genauer einzelne Passagen aus ihrer Vergangenheit. Keine Ahnung warum, aber manches ähnelte sich einfach ein bisschen. Und ja, das ist meckern auf hohem Niveau.

Am meisten Eindruck hat dann wohl das Ende hinterlassen. Denn es kam definitiv nicht so, wie ich es erwartet hatte. Aber es hat insgesamt perfekt zur Geschichte gepasst und auch den Gedanken nochmal aufgegriffen, den das Buch trägt.

Von beiden Autoren werde ich mir definitiv weitere Bücher anschauen, denn mir gefällt ihre Art, Geschichten zu erzählen, ohne auf Standard und Klischees zurück zu greifen.


Fesselnd und anders als erwartet 😊
Bisher habe ich von keinem der Autoren etwas gelesen, aber das wird sich definitiv ändern. Die Geschichte um Arthur und Ben hat mich in ihren Bann gezogen, ich habe sie in 2 Tagen praktisch verschlungen. Die Protagonisten haben mich vor allem mit ihrer Natürlichkeit überzeugt, die Geschichte mit ihrer Realitätsnähe und dem unerwarteten Ende. Eine Leseempfehlung gibts auf jeden Fall, vor allem wenn mal eine etwas ungewöhnlichen Liebesgeschichte lesen möchte.



_________________________________________________________

👉 Ihr wollt andere Meinungen?
*Ich übernehme keine Haftung für die Inhalte auf den verlinkten Seiten*

Die Bücherwelt von Corni Holmes 5/5

Keine Kommentare:

Kommentar posten

**Achtung**

Ab dem 25. Mai 2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten wie Name, Email und IP-Adresse erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Beim Senden eines Kommentars werden diese Daten gespeichert. Mit dem Abschicken des Kommentars erkärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen findest Du in den DATENSCHUTZRICHTLINIEN.